»  »  »  » Das Jahr 2012 – Erfolge, Recherchen und prominente Unterstützung


 

Das Jahr 2012

Erfolge, Recherchen und prominente Unterstützung

Stand Oktober 2013
PETA konnte in diesem Jahr viele Siege im Kampf gegen Tierquälerei verzeichnen.

Beispielhaft sei hier genannt unsere Recherche über Hundetötungen in der Ukraine, dass eine illegal betriebene Kaninchenmast-Anlage geschlossen werden musste, die RWTH Aachen auf unser Drängen hin Lehr-Operationen an lebenden Schweinen einstellte, ein geplantes Wettangeln, bei dem 3.000 Fische getötet werden sollten, abgesagt wurde, dass das Delfinarium im Conny-Land in der Schweiz geschlossen wurde und dass wir einen großen deutschen Discounter davon überzeugen konnten, keinen Hummer mehr anzubieten.

Möglich gemacht wurde dies alles wie immer durch den Einsatz derer, die uns als Aktivisten und/oder Spender unterstützen. Ihnen gilt unser besonderer Dank!

 

 

Eine unserer medienwirksamen Aktionen aus 2012

Online, Medien & Protestaktionen

Online
Über 6 Millionen Mal wurde unsere Website PETA.de besucht und auch das beliebte Veganblog.de konnte seine Besuchszahlen im Vergleich zum Vorjahr auf über 800.000 Besuche steigern.
Wir freuen uns ebenso, dass wir auf sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, Pinterest oder google+ täglich inzwischen weit über 140.000 Menschen erreichen können, mit ihnen diskutieren und ihnen die Möglichkeit geben, unseren tierfreundlichen Inhalt ganz einfach in ihrem Freundes- und Bekanntenkreis zu verbreiten. Auch dafür ein großes Dankeschön.
Auch ein "Produkt" aus dem Jahr 2012: Das Vegan-Probeabo unter www.veganstart.de mit dem wir tausende Menschen eine tierfreundliche Ernährung näher bringen konnten - und zwar kostenlos und unverbindlich!


Medien
Die Medienberichterstattung über unsere Kampagnen hat auch in diesem Jahr sichergestellt, dass unsere Botschaft so viele Menschen wie nur möglich erreichen konnte. Es wurden tausende Artikel und dutzende Radio- sowie Fernsehinterviews von wichtigen Medien wie dem Spiegel, der Frankfurter Allgemeinen, Welt, Süddeutschen Zeitung, BILD, taz, MAXI, BRAVO GiRL!, TV Digital, ARTE, ARD, ZDF, VOX, n-tv, N24, RTL und ProSieben veröffentlicht.

Protestaktionen
PETAs aufsehenerregende Demonstrationen führen dazu, dass das Leid der Tiere über Medienberichte Millionen von Menschen vor Augen geführt wird. Unsere Kampagnen liefen 2012 wieder einmal zu Hochtouren auf und wir veranstalteten über 70 kreative Aktionen – unter anderem hielten wir für die Tiere in der Nahrungsmittelindustrie eine Mahnwache am Brandenburger Tor ab und zeigten Tiere aus einer Kadaver-Tonne von Wiesenhof vorm Weser-Stadion in Bremen, nachdem das Sponsoring von Wiesenhof bei Werder bekannt wurde.
In diesen beiden Online-Fotoalben (Protesaktionen #1, Protestaktionen #2) gibt es tolle Bilder von all unseren Aktionen.

 

 

Harald Glööcklers Anti-Pelz-Motiv - ein echter Hingucker

Prominente Unterstützung

Zahlreiche Prominente unterstützten unsere Kampagnen, z.B. mit Anzeigenmotiven oder Werbespots, um die Menschen auf Tierquälerei aufmerksam zu machen.

Unter anderem setzten sich folgende Stars z.B. gegen die Grausamkeiten der Fleisch- und Pelzindustrie oder die Ausbeutung von Tieren im Zirkus ein:
Schauspielerin Sophie Schütt, Modezar Harald Glööckler, Schauspieler Jacob Weigert, Rap-Ikone Moses Pelham, Moderatorin Nova Meierhenrich, Schauspielerin Christina Siemoneit, Moderator Dieter Thomas Heck, Autorin Ariane Sommer, Schauspielerin Eva Habermann, GENTLEMAN-Sänger Tillmann Otto, Playmate Dominique Regatschnig, Moderatorin Nela Panghy-Lee und Bayern-München-Spieler Rafinha.

Unsere Infokampagne gegen die Hundetötungen in der Ukraine im Vorfeld der EM2012 wurde von Stars wie den Fußballern Jürgen Klopp und Lars Ricken, den Sport-Moderatoren Andrea Kaiser und Matthias Killing, dem „Hundeprofi“ Martin Rütter, den Musikern Bill und Tom Kaulitz von TOKIO HOTEL, Udo Lindenberg, Roger Cicero und Peter Maffay, den Schauspielern Dirk Bach (†), Christina Siemoneit und Nina Bott sowie dem Comedian Kaya Yanar unterstützt.

 

Die Firma Dr. Baumann Cosmetic GmbH ist offizieller Sponsor von PETA Deutschland e.V.

PETA TV

Dank großzügiger Unterstützung von Dr. Baumann Cosmetic ist auch unser Video-Content dieses Jahr deutlich stärker ausgefallen als zuvor. Alle unsere Videos finden Sie auf unserem YouTube-Channel.

Besonders hinweisen möchten wir auf den tollen PETA-Spot Stärke mit dem veganen Strongman Patrik Baboumian, die Dokumentation unserer Mahnwache, die Anti-Pelz-Spots mit Harald Glööckler und Nova Meierhenrich, die Neufassung von Meet Your Meat mit Nela Panghy-Lee, einen Bericht über PETAKids-Kolumnistin Clara sowie unsere kleine Video-Reihe PETA TV-Thema, in der wir besonders tierfreundliche Menschen portraitieren.