Spenden
 »  »  » Chris de Burghs Tochter Rosanna Davison posiert nackt für PETA UKs neues Vegan-Motiv als chilischarfe „Lady in Red“

Rosanna Davison: chilischarfe „Lady in Red“

 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge

Chris de Burghs Tochter posiert nackt für PETA UKs neues Vegan-Motiv

Stand August 2013

© Marc O'Sullivan
Nur mit roten Chili-Schoten bedeckt präsentiert Rosanna Davison, Tochter von Chris de Burgh und ehemalige Miss World ihren sexy Körper und zeigt damit deutlich: „Vegan – voll scharf!“

Dieses Motiv, fotografiert von Star-Fotograf Marc O'Sullivan, ist nicht die erste Zusammenarbeit von Davison und PETA UK. Als erste Irin, die es auf das Cover des amerikanischen Playboy schaffte, appellierte sie bereits im Sommer 2013 an den irischen Landwirtschaftsminister, Simon Coveney, für einen Stopp von Lebendexporten nach Libyen. 2011 machte sie die Straßen von Dublin – nur mit einem Minikleid aus Salatblättern bekleidet – unsicher, um für eine fleischfreie Ernährungsweise zu werben.

Als studierte Biomedizinerin und Ernährungswissenschaftlerin weiß Rosanna Davison, dass die rein pflanzliche Ernährung der beste Weg ist, um gesund und fit zu bleiben. Veganer sind nicht nur durchschnittlich schlanker als Fleisch-Esser, sie sind auch weniger anfällig für Krebs, Herzerkrankungen, Schlaganfälle und Diabetes. Außerdem haben sie eine bessere CO2-Bilanz und leben deshalb nicht nur tier- sondern auch umweltfreundlicher.

 

Was Sie tun können

Finden auch Sie heraus, wie scharf die vegane Lebensweise ist: Sie ist das Beste, was Sie für Ihre eigene Gesundheit, die Umwelt und die Tiere tun können.

Viele hilfreiche Informationen, praktische Tipps und köstliche Rezepte für Ihren Start in ein gesundes, umwelt- und tierfreundliches sowie schmackhaftes Leben finden Sie in unserer kostenlosen Veggie-Broschüre, die Sie hier bestellen oder sofort als PDF-Datei herunterladen können.

Spielend leicht gelingt der Umstieg auch mit PETAs Veganstart-Programm – probieren Sie es aus.

 

Rosanna Davison: chilischarfe „Lady in Red“