Spenden
 »  »  » Appell an Präsident Putin: Hollywood-Star Alicia Silverstone setzt sich für inhaftierte Pussy Riot-Sängerin ein

Appell an Präsident Putin: Hollywood-Star Alicia Silverstone setzt sich für inhaftierte Pussy Riot-Sängerin ein

 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge
Stand August 2012
Gerlingen, 15. August 2012 – Nachdem Maria Alekhina, Sängerin der Band Pussy Riot, kürzlich im Gerichtssaal aufgrund von Unterernährung zusammenbrach, richtete Hollywood-Schauspielerin Alicia Silverstone nun einen Brief an den russischen Präsidenten Wladimir Putin. In ihrem Schreiben bittet die PETA-Aktivistin und Autorin eines veganen Kochbuchs das russische Staatsoberhaupt darum, Rücksicht auf die vegane Ernährung der inhaftierten Rockerin zu nehmen und ihr sowie allen anderen Gefängnisinsassen in Russland rein pflanzliche Speisen zugänglich zu machen.

„Unabhängig vom Ausgang des Prozesses, bin ich mir sicher, dass auch Sie Verständnis dafür haben, wenn Menschen durch ihre vegane Ernährung Mitgefühl für Tiere zeigen“, schreibt Silverstone.

„Wir hoffen, dass Präsident Putin mit der nötigen Ernsthaftigkeit an die Bitte von Alicia herantritt“, so Sabine Weick, Ernährungswissenschaftlerin bei PETA Deutschland e.V. „PETA und Alicia sind dazu bereit, die russischen Behörden dabei zu unterstützen, gesunde und rein pflanzliche Gerichte für die Häftlinge anzubieten.“

Weitere Informationen:
Goveggie.de

Kontakt:
Bartek Langer, 07156 17828-27, BartekL@peta.de