Spenden
 »  »  » Bela B. und Catherine Flemming zeigen sich in provokanter Pose

Bela B. und Catherine Flemming zeigen sich in provokanter Pose

Stand November 2008
Kontakt: Silke Berenthal, Tel. +49 – 40 - 401 68 334

Hamburg/Gerlingen -- Ein fataler Biss, vielleicht…! Ärzte-Drummer Bela B. und Schauspielerin Catherine Flemming haben für PETA jetzt ein provokantes Anzeigenmotiv umgesetzt: „ Ich kann mir meine Schmerzen aussuchen, Tiere nicht!“ lautet der Claim des neuen Fotos, das der Starfotograf Joachim Baldauf in Hamburg stilvoll in Szene gesetzt hat.

Catherine Flemming beißt hier Bela B. in die Zunge - eine Anspielung auf den Inhalt des Hörbuches „Venus im Pelz“, das beide Stars gemeinsam aufgenommen haben. Der Autor Leopold von Sacher Masoch hat mit diesem Text ein Werk zum Thema Rollenspiel zwischen Mann und Frau geschaffen - und wurde damit unfreiwillig Namensgeber des „Masochismus“.

„Menschen fügen Tieren unendliches Leid zu, ob in Versuchslaboren, auf Tiertransporten oder in der Massentierhaltung“, so Bela B. „ im Gegensatz zu uns Menschen können die Tiere sich nicht gegen Leid oder Schmerzen wehren. Wir wollen mit diesem Foto an jeden appellieren, mehr Mitgefühl und Respekt gegenüber den Tieren zu entwickeln!“

Dieses ungewöhnliche Gemeinschaftsprojekt wurde entwickelt vom Hörbuchverlag „die Audiothek“, die CDs sind ab sofort im Handel erhältlich.

Bela B. engagiert sich schon seit vielen Jahren für PETAs Kampagnen, u.a. setzte er gemeinsam mit Franka Potente ein Anti-Pelz-Motiv um und war Star-Model auf PETAs Fashion-Show. Beide Stars zeigen sich für PETA exklusiv in dieser provokanten Pose, um ein Zeichen zu setzen und Menschen zum Nachdenken anzuregen.


VERÖFFENTLICHUNG NUR MIT FOLGENDEM CREDIT:
Foto: Joachim Baldauf