Spenden
 »  »  »  » Charmant, frech und ungewöhnlich: Thomas D. spricht aufwändigen Zeichentrickfilm / Heile-Welt-Geschichte karikiert Pelzproduktion

 

Charmant, frech und ungewöhnlich: Thomas D. spricht aufwändigen Zeichentrickfilm

"Heile-Welt-Geschichte" karikiert Pelzproduktion

Stand März 2012
Hamburg, im März 2012 – Vier Monate Produktionszeit, unzählige handgezeichnete Elemente, rund 2.000 animierte Frames und eine Story, die ans Herz geht: Die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. präsentiert jetzt einen ungewöhnlichen Zeichentrickfilm, der von Musikstar Thomas D. vertont wurde.

Der Zuschauer trifft hier auf die Familie eines kleinen Nerzes, dessen Vater in der Pelzfabrik des „Herrn Nett“ arbeitet. Im Zeichentrickstil der 50-er Jahre wird eine karikierte Geschichte der Pelzproduktion erzählt, die den Betrachter am Ende auf den Boden der Tatsachen holt…

Der ehemalige Scholz & Friends-Kreative Ingo Butsch entwickelte zusammen mit dem Creative Director Jan Leube (Projektstart bei Scholz & Friends Berlin) die Idee zu diesem außergewöhnlichen Animationsfilm. In seiner Funktion als Chief Creative Officer bei Young & Rubicam vollendete Jan Leube diesen Film. Der Regisseur Steffen Guthmann (fiftyseven Berlin), sein Animationsteam und das Studio Funk (Berlin) erweckten eine Geschichte zum Leben, die nachdenklich macht. Musik: Mokoh-Musik / Stephan Moritz & Jan Eric Kohrs.

Thomas D. stimmte sofort zu, den Film zu vertonen – er selbst ist seit Jahren für PETA aktiv und verleiht dem Film mit seiner charakteristischen Stimme einen ganz besonderen Charme.

Der Spot wird jetzt auf www.peta.de gelauncht, Schaltungen in deutschen Kinos sind derzeit in der Planung.

Zu sehen unter: www.peta.de
Weitere Informationen: www.pelzinfo.de
Kontakt: Silke Berenthal, Tel. 040 40168334, SilkeB@peta.de

Pelzproduktion – eine heile Welt? Das Bild ist auf Anfrage auch in druckfähiger Qualität erhältlich.