Spenden
 »  »  » CSU-Abnehm-Debatte: PETA-Appell an Johannes Singhammer zum Weltvegantag

CSU-Abnehm-Debatte: PETA-Appell an Johannes Singhammer zum Weltvegantag

Mit pflanzlicher Ernährung gegen bundesweite Fettleibigkeit

Stand Oktober 2012
Gerlingen, 30. Oktober 2012 – CSU-Politiker Johannes Singhammer plant eine Abnehm-Prämie für übergewichtige Deutsche. Er möchte mit dem belohnungsbasierten Anreizprogramm langfristig Fettleibigkeit reduzieren und das Gesundheitssystem so vor einem rapiden Kostenanstieg bewahren. Zum Weltvegantag am 1. November appelliert die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. in einem Brief an den stellvertretenden Unions-Fraktionschef, die rein pflanzliche Ernährung in das Bonusprogramm zu integrieren. Mit der Aussicht auf Beitragsminderung könnten Abnehmfreudige motiviert werden, auf die gesunde und figurfreundliche Kost umzusteigen. Die Krankenkasse pronova BKK stellt auf ihrer Website bereits die Vorzüge einer ausgewogenen, veganen Ernährung dar und wurde dafür 2010 von PETA mit dem Progress Award ausgezeichnet.

„Der Umstieg auf eine rein pflanzliche Ernährung ist eine klassische Win-Win-Situation“, so PETA-Ernährungsexpertin Sabine Weick. „Der Verbraucher verringert die Gefahr, an Übergewicht zu leiden und profitiert so gesundheitlich – langfristig eine klare Entlastung des Gesundheitssystems.“

Rund ein Drittel der Gesundheitskosten entsteht durch ernährungsbedingte Krankheiten. Fleisch-, Wurst- und Milchprodukte enthalten viele gesättigte Fettsäuren und eine hohe Energiedichte. Durch den übermäßigen Konsum steigt nicht nur das Körpergewicht, sondern auch die Gefahr, Folgeleiden zu entwickeln. Typ-2-Diabetes und Fettstoffwechselstörungen stehen ebenso im Zusammenhang mit Übergewicht wie Gicht, Rücken- und Gelenkbeschwerden. Eine ausgewogene pflanzliche Ernährung enthält viele Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe – außerdem weniger Nahrungsenergie bei gleichem Volumen. Laut Leitzmann und Keller leiden Vegetarier und besonders Veganer seltener an Übergewicht und weisen einen durchschnittlich niedrigeren BMI auf. Beide Ernährungsformen werden im Rahmen einer Adipositas-Therapie erwähnt.

Quellen:
Claus Leitzmann, Markus Keller „Vegetarische Ernährung“ (2010)


Weitere Informationen:
GoVeggie.de

Kontakt:
Bartek Langer, 07156 17828-27, BartekL@peta.de