Spenden
 »  »  » ESC 2016: PETA gratuliert Jamie-Lee Kriewitz zum Vorentscheid-Sieg

ESC 2016: PETA gratuliert Jamie-Lee Kriewitz zum Vorentscheid-Sieg

„The Voice of Germany“-Gewinnerin ist Star von neuer Vegan-Kampagne

Stand Februar 2016
Hannover / Stuttgart, 26. Februar 2016 – Mit starker Stimme für die Tiere: „The Voice of Germany“-Gewinnerin Jamie-Lee Kriewitz startet seit ihrem Castingshow-Sieg im Dezember 2015 richtig durch: So konnte die 17-Jährige den gestrigen Vorentscheid des Eurovision Song Contest 2016 für sich entscheiden und wird Deutschland nun beim ESC in Schweden vertreten. In einer aktuellen Kampagne der Tierrechtsorganisation PETA zeigt das quirlige „Manga-Mädchen“ aus Hannover eine weitere Leidenschaft: ihr tierleidfreies Leben. Mit dem Motiv „Vegan life is the best life“ will Jamie-Lee Lust auf ein Leben ohne die Ausbeutung von Tieren machen. PETA gratuliert Jamie-Lee zum Sieg und wünscht viel Erfolg für den ESC am 14.Mai.
 
Die Sängerin wurde für die Kampagne von Starfotograf Ali Kepenek in Berlin abgelichtet. Make-up, Haarschmuck sowie das Outfit waren vollkommen auf den Geschmack des Anime- und Mangafans Jamie-Lee ausgerichtet; ihr Kleid wurde eigens von der Stylistin Kathi Glas für sie entworfen. Auch der aufwändige Haarreif ist ein handgefertigtes Einzelstück – designt vom Künstler FJ Baur.
 
Fans der Sängerin können das komplette Outfit des Shootings zusammen mit einem handsignierten Motiv bis zum 15. März unter PETA.de/Jamie-Lee-Kriewitz ersteigern. Die Erlöse kommen der Arbeit von PETA zugute.
 

Foto: Ali Kepenek / © PETA
 
Das druckfähige Motiv kann hier heruntergeladen werden.
 
Sendefähiges Videomaterial steht hier zum Download bereit.
 
Weitere Informationen:
PETA.de/Jamie-Lee-Kriewitz
 
Kontakt:
Jana Fuhrmann, +49 (0)711 860591-529, JanaF@peta.de