Spenden
 »  »  » Schauspielerin Eva-Maria Reichert im Veggie-Interview

Eva-Maria Reichert

Themenschwerpunkt
 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge

Schauspielerin mit Herz für Tiere

Stand Oktober 2011
Sendungen und Filme wie Der Alte, Die Rosenheim-Cops, Um Himmels Willen und ab Oktober 2011 auch das beliebte Forsthaus Falkenau haben Eva-Maria Reichert bekannt gemacht. Was viele vielleicht noch nicht wissen: Privat lebt die Schauspielerin vegetarisch.

 

Eva-Maria Reichert
Die hübsche 29-Jährige ist schon seit ihrer Kindheit sehr tierlieb. Insbesondere zu Pferden hat sie eine besondere Beziehung. Eva-Maria ist auf dem Land aufgewachsen und hatte dort immer schon viele Tiere wie Katzen, Hunde, Enten, Vögel oder auch Fische um sich und erlebte daher früh, dass Tiere fühlende Wesen sind, die Freundschaften bilden können und eigene Bedürfnisse haben.

Als bekannte Schauspielerin lebt sie heute in einer Stadtwohnung ganz ohne tierische Mitbewohner. Ein verantwortungsvoller Umgang mit Tieren kann eben auch bedeuten, dass man erkennt, dass eine kleine Stadtwohnung nicht optimal für die Bedürfnisse eines Tieres ist. Das ist wahre Tierliebe!

Doch die Tierliebe hörte beim Teller früher auf: „Bei uns zuhause wurde eigentlich immer viel Fleisch gegessen und ich hatte dabei auch nie ein schlechtes Gefühl. Aber in Gesprächen mit Freunden, die sich schon seit längerem vegetarisch ernährten, kamen mir dann erste Zweifel... Von da an habe ich meinen Fleischkonsum zwar reduziert, aber nicht komplett darauf verzichtet.“

Der ausschlaggebende Punkt, sich für eine fleischlose Ernährung zu entscheiden, war dann aber ein PETA-Video:
„Aber eines Tages schickte mir eine gute Freundin den Link zu ‚Glass Walls‘. Als ich mir den Film angesehen habe, musste ich bitterlich weinen. Ich war fassungslos. Was gibt uns Menschen das Recht, so mit anderen Lebewesen umzugehen? Ich habe mich plötzlich geschämt, dass ich nie wirklich darüber nachgedacht habe, wieviel Leid ich durch meinen Fleischkonsum indirekt unterstütze. Seit diesem Zeitpunkt habe ich kein Fleisch mehr gegessen.“

 

Tierfreundin Eva-Maria Reichert
In ihrem Alltag stellt die vegetarische Ernährung längst kein Problem mehr dar. Überall gibt es vegetarische Alternativen, auch bei ihren Filmsets. In jeder größeren und auch in einigen kleineren Städten wächst die Zahl vegetarischer und veganer Restaurants und auch Freunde sind gerne bereit, fleischlose Alternativen für sie zuzubereiten.

Die Schauspielerin hält sich durch die pflanzliche Ernährung auch gesund und leistungsfähig. Außerdem gibt sie an, dass sie sich mit Aikido, Fechten, Schwimmen oder Badminton fit hält. Gesunde, tierfreundliche Ernährung und Sport machen ihr eben besonders viel Spaß. Dadurch, dass sie oft vor der Kamera steht, repräsentiert sie auch nach außen eine durch und durch erfolgreiche und hübsche Vegetarierin.

Wie bei den meisten Vegetariern steht auch bei steht bei Eva-Maria der Tierschutzgedanke immer im Vordergrund. Eines steht für sie ganz klar fest: „Für ein erfülltes, glückliches und genussvolles Leben brauche ich kein Fleisch!“

 

Bestellen Sie GRATIS ihr Veggie Starter Kit!

Sie wollen noch mehr über gesunde Ernährung, Tierrechte und tierfreundliches Leben wissen? Bestellen Sie jetzt einfach GRATIS unsere Broschüre "Einfach vegetarisch, einfach vegan" mit vielen Informationen, Tipps und Rezepten für Ihren Start in ein tierfreundlicheres und schmackhaftes Leben!

PS: Sie können die Broschüre auch schon jetzt sofort als PDF-Datei herunterladen. Alle Informationen gibt es hier.