Spenden
 »  »  » „Fit ohne Fleisch“: Star-Fotograf Manfred Baumann in neuem PETA-Fotomotiv

„Fit ohne Fleisch“: Star-Fotograf Manfred Baumann in neuem PETA-Fotomotiv

 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge
Stand August 2016
Stuttgart, 15. August 2016 – Roger Moore, Bruce Willis, John Malkovich: Manfred Baumann hat schon die ganz großen internationalen Stars abgelichtet. Für die Tierrechtsorganisation PETA stand der Wiener Fotograf nun selbst vor der Kamera. Unter dem Motto „Fit ohne Fleisch“ zeigt der muskulöse Vegetarier in einem Selbstporträt, wie gesund eine fleischfreie Ernährung ist, und empfiehlt jedem, sich über das Leiden der Tiere in der Ernährungsindustrie zu informieren. Im Making-of-Video des Fotoshootings erzählt Baumann, wie ihn seine Frau Nelly vor rund fünf Jahren dazu inspirierte, Fleisch von seinem Speiseplan zu streichen.
 
„Wenn man mitbekommt, wie die Tiere in Europa gehalten werden, welchem Stress sie ausgesetzt sind, bleibt einem gar nichts anderes übrig als zu sagen ‚Da mache ich nicht mehr mit!‘“, so Baumann. „Es gibt nichts Schlimmeres als in einer Entwicklungsphase stehen zu bleiben – es ist an der Zeit, kein Fleisch mehr zu essen.“
 
Seit der Ernährungsumstellung auf fleischfreie Kost fühlt sich der Fotograf, der schon für National Geographic in der Welt unterwegs war, körperlich fitter: 25 Kilogramm hat er bereits abgenommen und mit veganem Protein beachtliche Muskeln aufgebaut.
 
Der international tätige und bekannte Starfotograf Manfred Baumann lebt und arbeitet in Los Angeles und Europa. Er konzentriert sich auf Porträt- und Aktfotografie sowie Landschaftsaufnahmen und hat bereits Größen wir Angelina Jolie, William Shatner, Tony Curtis, Supermodels Toni Garrn und Franziska Knuppe sowie viele weitere Persönlichkeiten fotografiert. Seine Werke werden in Form von Büchern, Kalendern sowie internationalen Ausstellungen veröffentlicht. Baumanns Fotografien und Fotostrecken werden darüber hinaus weltweit in Fachzeitschriften und Magazinen abgedruckt. In den letzten Jahren ist der Wiener Künstler zu einem der einflussreichsten Fotografen unserer Zeit geworden. 2017 präsentiert Baumann seine Ausstellung „MUSTANGS“ im Naturhistorischen Museum in Wien; die Aufnahmen zeigen die letzten Wildpferde Amerikas. Im Herbst dieses Jahres stellt der Fotograf Porträts geistig beeinträchtigter Menschen unter dem Titel „SPECIAL“ in Kooperation mit den Special Olympics aus.
 
PETA vertritt die Ansicht, dass Tiere nicht dazu da sind, für die menschliche Ernährung ausgebeutet zu werden. Veganer führen nicht nur ein gesünderes Leben, jeder Einzelne bewahrt auch bis zu 50 Tiere pro Jahr vor dem Tod in Tierfabriken, Schlachthöfen oder in Fischernetzen. Mit dem kostenlosen Veganstart-Programm der Tierrechtsorganisation gelingt der Umstieg auf eine rein pflanzliche Ernährung spielend leicht. PETA Deutschland e.V. ist die größte Interessenvertretung vegan lebender Menschen in Deutschland.
„Fit ohne Fleisch“: Manfred Baumann lässt mit 48 Jahren sein Hemd für PETA fallen. / © Manfred Baumann
Das druckfähige Motiv kann hier heruntergeladen werden, das Making-of-Video des Fotoshootings ist hier verfügbar.
 
Weitere Informationen:
GoVeggie.de
PETA.de/Ernährung
Veganstart.de
 
Kontakt:
Jana Fuhrmann, +49 (0)711 860591-529, JanaF@peta.de