Spenden
 »  »  »  »  » Holly Madison vom Playboy: „Lieber nackt als Pelze tragen“

Holly Madison vom Playboy: „Lieber nackt als Pelze tragen“

Themenschwerpunkt
 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge
Stand April 2007
Holly Madison
Sie mögen das Playboy-Model Holly Madison, Star aus The Girls Next Door,
vielleicht einmal mit Hasenohren sehen, aber etwas, das sie garantiert nicht
trägt, ist Hasenfell—oder den Pelz irgendeines anderen Tieres. Hugh Hefners
Superhäschen Nummer Eins - die sowohl Hef als auch sein Zuhause, die Playboy
Villa, mit ihren Kolleginnen, den Girls Next Door-Stars Bridget Marquardt
und Kendra Wilkinson, aus der populären E!-Channel Reality Show teilt - geht
mit solcher Leidenschaft daran, Tiere zu retten, die ihres Pelzes wegen
getötet werden, dass die blonde Sexbombe ihr Hasenschwänzen unter dem Titel
“Lieber nackt als Pelze tragen“ fallen ließ.

Es verwundert nicht, dass diese „Mistress der Villenhündchen” - die alle
Tiere anbetet, insbesondere die neun glücklichen Welpen, die derzeit mit dem
umwerfenden Schönheiten-Trio logieren - außer sich war, als wir ihr
erzählten, dass Tiere, darunter auch Hunde und Katzen ihres Pelzes wegen in
winzigen Käfigen gehalten und erdrosselt, geschlagen, per Stromschlag
getötet und häufig noch bei lebendigem Leibe gehäutet werden.

Playboy's Holly Madison

Copyright: Foto: Christopfer Ameruoso