Spenden
 »  »  » Kalte Melonensuppe mit Käsecroutons

Kalte Melonensuppe mit Käsecroutons

 
Banner
 
Empfohlene Beiträge
Stand August 2013
von der Autorin des Buches Käse Veganese Heike Kügler-Anger
Klicken Sie auf das Bild für eine Vergrösserung
Für die Croutons:
6 Scheiben Baguette
3 EL Olivenöl
1 EL Shiro Miso
1 EL Hefeflocken

Für die Suppe:
1 Honigmelone
3 große Tomaten
3 – 4 Stängel Basilikum
80 g Hirseflocken
2 EL Sherry-Essig
1 TL mildes Currypulver
2 MSP gemahlenes Piment
200 ml Soja- oder Hafersahne
Meersalz
grüne Chilisauce


Für die Croutons das Baguette würfeln.
Zwei Esslöffel Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Baguettewürfel darin von allen Seiten anbräunen.

Das Shiro Miso mit einem weiteren Esslöffel Olivenöl verrühren und über die Croutons geben.

Mit den Hefeflocken überstreuen und alles gut vermischen.
Für die Suppe die Honigmelone halbieren und die Kerne sowie Fasern entfernen.
Danach die Melonenhälften in Spalten schneiden und die Schale großzügig wegschneiden. Das Fruchtfleisch grob würfeln und in den Mixbehälter der Küchenmaschine geben.

Die Tomaten grob würfeln.
Die Basilikumblätter von den Stängeln zupfen. Zusammen mit den Tomaten, Hirseflocken, dem Essig, Currypulver und Piment ebenfalls in den Mixbehälter geben.
Das Ganze sehr gründlich pürieren, bis keine Stückchen mehr vorhanden sind.
Die Suppe in eine Schüssel umfüllen und die Sojasahne unterrühren.
Mit Salz und ein paar Spritzern grüner Chilisauce abschmecken und die Suppe mit den Croutons überstreut servieren.


Tipp:

Die Melone und die Tomaten vor der Verarbeitung im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.