Spenden
 »  »  » Martina Navratilova verurteilt ‘Schwule Schafe’-Experimente an der Oregon State University

Tennislegende Martina Navratilova verurteilt ‘Schwule Schafe’-Experimente an der Oregon State University

Themenschwerpunkt
 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge
Stand November 2006
Martina Navratilova
Tennislegende Martina Navratilova, die ganz offen zu ihrer lesbischen Neigung steht, macht ihrer Empörung Luft, dass die Oregon State University (OSU) und die Oregon Health & Science University (OHSU) Millionen an Steuergeldern für unethische hormonverändernde Experimente an “schwulen Schafen” verschwenden, die darauf abzielen, die sexuellen Präferenzen von Schafen zu verändern und sie heterosexuell zu machen.

OHSU-Experimentator Charles Roselli verabreicht Schafföten pharmazeutische Stoffe, um die Sexhormone in ihrem Gehirn zu verändern, und er schneidet die Hirne von Schafböcken auf, die er als “männlich-orientiert” (homosexuell) bezeichnet, und versucht, die hormonellen Mechanismen zu ergründen, die hinter homosexuellen Tendenzen stecken, um sie dann entsprechend ändern zu können. Roselli’s Kohorte, OSU’s Frederick Stormshak, hat “schwulen Schafen” chirurgisch eine Östrogenvorrichtung implantiert und versucht dadurch, ihre sexuellen Präferenzen in heterosexuelle zu wandeln. Die Testergebnisse tragen den heimtückischen Anschein in sich, dass Homosexualität beim Menschen „heilbar“ sei; die Experimentatoren haben geäußert, dass sie planen, die Testergebnisse auf Menschen zu übertragen.

In Schreiben, die an die Präsidenten beider Universitäten gefaxt wurden, schreibt Navratilova—die neun Wimbledon Einzel der Frauen gewonnen und insgesamt mehr Tennissiege davongetragen hat als irgend ein anderer Spieler der Geschichte— “Wie ist es möglich, dass im Jahr 2006 eine bedeutende Universität derart menschenverachtende und grausame Experimente durchführt? ... Im Namen der Tiere, die unnötig für diese Experimente sterben, und der vielen Schwulen und Lesben, die sich durch die sozialen Implikationen dieser Tests zutiefst angegriffen fühlen, appelliere ich an Sie, diese Studien sofort zu beenden.”
Lesen Sie Navratilova’s Schreiben an die OSU und die OHSU in voller Länge und erfahren Sie mehr über diese sinnlosen und unethischen Experimente.