Spenden
 »  »  » Pflanzen Power – Barny du Plessis, Mr. Universe 2014, für PETA

Pflanzen Power: Mr. Universe 2014 ist Veganer

Barny du Plessis erläutert, wie die fleischfreie Ernährung ihm zu mehr Kraft verhalf

Stand März 2016
Mit voller Kraft im Einsatz für die Tiere: Barny du Plessis, imposanter Bodybuilder und Mr. Universe 2014, lässt als Star einer Kampagne von PETA UK die Muskeln spielen. Mit dem Slogan „Die stärksten Tiere der Welt sind Pflanzenfresser: Gorillas, Büffel, Elefanten – und ich“ erinnert das starke Motiv daran, dass Pflanzen der ideale Baustein zum Muskelaufbau sind.
 
© Mike Harrington
Im Making-of-Video des Fotoshootings schildert der Engländer, wie er sich durch eine gute Ernährung als professioneller Bodybuilder fit hält und auf Wettkämpfe vorbereitet. Dabei verrät Barny auch seine Gründe für die vegane Ernährung.
 
„Seit ich vegan lebe, ist mein Training einfach fantastisch. Wenn ich morgens aufwache, fühle ich mich gut, ich habe mehr Energie, erhole mich besser und habe keine Schmerzen“, so Barny du Plessis beim Fotoshooting über seine Erfahrungen nach der Ernährungsumstellung. „Aber das Beste ist: Ich trage nicht zum Leid der Tiere bei.“
 
Früher war Barny überzeugt, er müsse zum Muskelaufbau riesige Mengen an Fleisch und Eiern vertilgen. Doch seit er seine Ernährung aus gesundheitlichen Gründen überdenken musste und sich für eine proteinreiche, vegane Ernährung entschied, hat sich Barnys Gesundheitszustand deutlich verbessert. Nie zuvor war Barny mit seinem Körper so zufrieden wie heute. Zusammen mit seiner Verlobten Josie Keck – ebenfalls Bodybuilderin und Veganerin – tritt er nun in höchsten Kreisen bei Wettkämpfen an: als erster professioneller, veganer Bodybuilder der Welt.
 
Mit seinem Engagement reiht sich Barny du Plessis in eine lange Liste von Spitzensportler/-innen ein, die für eine gesunde, humane und fleischfreie Ernährung eintreten, darunter der stärkste Mann Deutschlands, Patrik Baboumian, der American-Ninja-Warrior-Veteran Tim Shieff und der ehemalige englische Nationalspieler Phil Neville.

Was Sie tun können

Ganz gleich, ob Sie richtig Muskeln aufbauen oder sich einfach fitter und gesünder fühlen möchten: Die vegane Ernährung ist in jedem Fall eine gute Idee. Veganer sind im Durchschnitt schlanker als Fleischesser, erkranken seltener an Krebs, Herzkrankheiten oder Diabetes und erleiden auch seltener Schlaganfälle. Laden Sie unsere kostenlose Broschüre „Sport & vegan – Fit und gesund durchstarten“ herunter und erfahren Sie, wie Sie mit der veganen Ernährung so richtig Gas geben können.
 
Veganer führen jedoch nicht nur ein gesünderes Leben, jeder Einzelne bewahrt auch bis zu 50 Tiere pro Jahr vor dem Tod in Tierfabriken, Schlachthöfen oder auf Fischerbooten. Mit dem kostenlosen Veganstart-Programm gelingt der Umstieg auf eine rein pflanzliche Ernährung spielend leicht.