Spenden
 »  »  » PETA-Appell zur Vorweihnachtszeit: „Verschenken Sie an den Festtagen bitte niemals Tiere!“

PETA-Appell zur Vorweihnachtszeit: „Verschenken Sie an den Festtagen bitte niemals Tiere!“

 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge

Tausende Hunde, Katzen und andere Tiere landen nach den Feiertagen in deutschen Tierheimen

Stand November 2013
Gerlingen, 29. November 2013 – Spätestens im Dezember sind deutsche Verbraucher in Weihnachtsstimmung. Wohnungen werden geschmückt, Kerzen angezündet und Geschenke für die Liebsten gekauft. Auf der Suche nach einer besonderen Aufmerksamkeit steigt vor den Feiertagen leider immer noch regelmäßig die Nachfrage nach niedlichen Hunden, Katzen, Kleintieren oder Exoten. Oft mit trauriger Bilanz, denn nach dem Weihnachtsfest werden immer wieder Tausende Tiere in den ohnehin schon überfüllten Tierheimen abgegeben. Die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. appelliert daher auch in diesem Jahr: „Verschenken Sie in der Weihnachtszeit bitte niemals Tiere!“

„Einem tierischen Begleiter ein Zuhause zu schenken, ist eine langfristige und verantwortungsvolle Aufgabe“, so PETA-Kampagnenleiterin Charlotte Köhler. „Insbesondere Kinder verlieren schnell das Interesse – die Entscheidung für oder gegen ein Tier sollte daher keinesfalls an Feste wie Nikolaus oder Weihnachten gebunden sein.“

Unüberlegtheit, Mitleid oder der Wunsch eines Familienmitglieds nach einem Haustier gehören zu den Auslösern für den Kauf von Tieren in Zoohandlungen, von Züchtern oder im Internet. Doch so mancher Beschenkte ist schlichtweg nicht bereit oder in der Lage, sich dauerhaft eines tierischen Freundes anzunehmen. Die Gründe sind vielfältig: So hat der Vermieter beispielsweise die Tierhaltung untersagt, die Katze beginnt plötzlich zu kratzen oder der Hund hinterlässt Pfützen in der ohnehin viel zu kleinen Wohnung.

Tierfreunde, die auch nach der Weihnachtszeit noch bereit sind, einem tierischen Weggefährten ein neues Zuhause zu schenken, sollten stets das örtliche Tierheim aufsuchen. Unzählige liebenswerte Hunde, Katzen und Kleintiere warten dort auf ein neues Zuhause, einige von ihnen schon seit Jahren.

Weitere Informationen:
PETA.de/TiereSindKeineWeihnachtsgeschenke
PETA.de/Haustiere

Kontakt:
Anneli Ick, +49 (0) 7156 17828-27, AnneliI@peta.de