Spenden
 »  »  »  » Prügel-Zirkus Berolina: Wieder Elefant gestorben PETA fordert sofortiges Verbot von Elefanten im Zirkus

Prügel-Zirkus Berolina: Wieder Elefant gestorben

PETA fordert sofortiges Verbot von Elefanten im Zirkus

Stand Dezember 2011
Berlin / Gerlingen, 6. Dezember – Vor einigen Tagen ist im Berliner Circus Berolina erneut ein Elefant gestorben. In der Vergangenheit hat der Zirkus vor allem durch miserable Haltungsbedingungen und katastrophale Gesundheitszustände der Elefanten von sich Reden gemacht. Im März 2009 wurde eine Videoaufnahme veröffentlicht, die zeigt, wie ein Zirkusmitarbeiter einem Elefanten mit einer Metallbürste mehrmals auf das rechte Auge schlägt. Die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. fordert das zuständige Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) dazu auf, sofort ein bundesweites Verbot von Elefanten im Zirkus zu verhängen und eine geordnete Überführung der Tiere in tiergerechtere Unterkünfte einzuleiten.
„Auch die Situation der übrigen sechs Elefanten im Circus Berolina ist sehr düster“, sagt Peter Höffken, PETAs Kampagnenleiter und Wildtierexperte. „Die Jahre im Zirkus haben die Elefanten ausgezehrt, alle sind krank und verhaltensgestört. Auf Tournee werden sie jede Nacht ihres Lebens angekettet und häufig mit dem Elefantenhaken verprügelt, damit sie in der Manege gehorchen. Alle Elefanten sind Wildfänge, aber keiner von ihnen wird sein natürliches Lebensalter erreichen.“
Im Circus Berolina sind in den letzten Jahren bereits zwei Elefanten gestorben. Untersuchungen des Vereins „European Elephant Group“ zufolge sind die Elefanten in einem sehr schlechten Pflegezustand. Hinzu kommt, dass der Zugang zu der vorgeschriebenen Auslauffläche häufig nicht gewährt ist, so dass die Elefanten auch tagsüber im Stallzelt angekettet sind.
Elefanten im Zirkus sterben aufgrund der harten Bedingungen in der Regel viel zu früh. Während ihre Artgenossen in freier Natur in der Regel 60 Jahre alt werden, erreicht kaum ein Elefant im Zirkus ein Alter von 45 Jahren. PETA fordert nun eine zügige Umsetzung der neuen Bundesratsentschließung für ein Wildtierverbot im Zirkus.

Weitere Informationen: www.peta.de/zirkus und www.peta.de/wildtierdressur
Interviewkontakt: Peter Höffken, 07156 17828-18, PeterH@peta.de
Berolina-Elefant in schlechtem Pflegezustand © European Elephant Group Das Bild ist auf Anfrage in druckfähiger Auflösung erhältlich