Spenden
 »  »  » Schwein, Huhn und Co. auf der Abbey Road

Schwein, Huhn und Co. auf der Abbey Road

 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge

PETA UK gratuliert Paul McCartney zum 70. Geburtstag

Stand Juni 2012
London / Gerlingen, 15. Juni 2012 – Nein, es sind nicht John, Paul, George und Ringo, die die Abbey Road in der britischen Hauptstadt überqueren. Diesmal passieren Aktivisten der Tierrechtsorganisation PETA UK, als Schwein, Kuh, Huhn und Fisch verkleidet, die legendäre Straße im Londoner Stadtteil St. John’s Wood und gratulieren Sir Paul McCartney zum 70. Geburtstag. Mit dem Slogan „Happy Birthday, Paul! Thank You for Loving Us, Not Eating Us” zollt die Organisation dem Ex-Beatle nicht nur Respekt für dessen erfolgreiche Karriere, sie zeigt sich auch erkenntlich für seine Dienste im Namen der Tiere und sein vorbildliches Leben als Vegetarier. Im Rahmen dessen wird PETA an seinem Geburtstag am 18. Juni die von Paul McCartney vertonte DVD „Glas Walls“ in der Abbey Road verteilen.

„PETA könnte nicht glücklicher sein, als den Geburtstag von Sir Paul zu feiern”, sagt Mimi Bekhechi von PETA UK. „Er hat in seiner fantastischen Karriere unglaublich viel für die Tiere getan – uns fällt keine andere Person ein, die es mehr verdient hätte, sich feiern zu lassen.“

Sir Paul ernährt sich aus Mitgefühl für die Tiere seit über 40 Jahren vegetarisch – damals wurde ihm beim Fischen klar, dass das Leben eines Fisches dem Tier genauso wichtig ist wie sein eigenes Leben ihm selbst. „Ich würde diese Entscheidung niemals rückgängig machen wollen, ich genieße es, Vegetarier zu sein“, so der Ex-Beatle. „Es ist ein Nervenkitzel und ich kann Tieren mit einem sauberen Gewissen begegnen.“

Paul McCartney erklärte sich unter anderem dazu bereit, PETAs „Glas Walls“-Video, das einen erschütternden Einblick in die heutige Intensivtierhaltung gewährt, zu vertonen. Weiterhin engagierte er sich bei der Einführung des „Meat Free Monday“, an dem auf Fleischprodukte verzichtet wird. „Wenn man den Planeten retten möchte, ist alles, was man tun muss, auf Fleisch zu verzichten“, so der Musiker. „Das ist die wichtigste Entscheidung, die jeder Einzelne von uns treffen kann. Mit Vegetarismus kann man sich so vielen Dingen auf einen Schlag annehmen: Umweltschutz, Tierschutz und Hungersnot.“

 

PETAs Geburtstagskarte für Paul McCartney / © PETA Das Bild ist auf Anfrage auch in druckfähiger Qualität erhältlich.

 

Weitere Informationen:
www.goveggie.de

Kontakt:
Bartek Langer, 07156 17828-27, BartekL@peta.de