Spenden
 »  »  »  »  » Shirley Manson von Garbage in einer neuen Antipelz-Anzeige für PETA

Shirley Manson von Garbage nimmt die grausame Pelzindustrie in drastischer neuer PETA-Anzeige ins Visier

Themenschwerpunkt
 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge
Stand März 2007
Ob in ihren Liedertexten oder im richtigen Leben: Garbage-Frontfrau Shirley Manson ist dafür bekannt, stark und sexy zu sein und zu sagen, was sie denkt. Daher erklärte sich die süße, in Schottland geborene Rockerin auch bereit, sich vor die Kamera zu stellen und Verbrauchern das zu zeigen, was die Modebranche lieber vor ihnen verstecken würde: die blutigen, leblosen Körper der Tiere, die man – ihres Pelzes wegen - ertränkt, totgeschlagen, per Stromschlag getötet, vergast oder sogar bei lebendigem Leibe gehäutet hat. Shirley hält in PETA’s neuer Anti-Pelz-Anzeige den blutigen Körper eines gehäuteten “Fuchses” hoch und mahnt Pelzträger: “Hier ist der Rest Ihres Pelzes.

Shirley sagt: “Als PETA mich auf diese spezielle Kampagne ansprach, empfand ich es wirklich als eine Ehre; ich hatte das Gefühl, hier eine Chance zu bekommen, mein Missfallen äußern zu können, wie Tiere überall auf der Welt von jedermann behandelt werden können.”

Shirley, die bei Garbage gerade eine Pause einlegt, arbeitet derzeit an ihrem ersten Solo-Album. Sie ist der aktuellste Star nach Pamela Anderson, P!nk, Persia White und Simon Cowell, der sich für eine hochkarätige PETA-Anti-Pelz-Anzeige ablichten ließ

Shirley Manson

Copyright: Frank Wockenfels