Spenden
 »  »  » Sylvie Guillem zeigt Fans den nächsten (Tanz)Schritt: go vegan!

Sylvie Guillem zeigt Fans den nächsten (Tanz)Schritt: go vegan! / Tanzlegende setzt sich mit PETA für fleischfreie Ernährung ein

 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge
Stand April 2017
London / Stuttgart, 6. April 2017 – Tanzikone Sylvie Guillem ist der Star eines neuen PETA50Plus-Videos, das zeigt, wie man ganz einfach mit einer gesunden und tierfreundlichen veganen Ernährung durchstarten kann. Guillem ist als „größte Tänzerin unserer Zeit“ bekannt. Die faszinierenden Videoszenen zeigen die mittlerweile pensionierte Tänzerin, wie sie sich dehnt, spazieren geht und ganz aufrichtig aus ihrem Leben erzählt. Sie spricht darüber, warum ihr mittlerweile fünf Jahre zurückliegender Umstieg auf die vegane Lebensweise sie so glücklich macht und dass sie andere inspirieren möchte, die gleiche Entscheidung zu treffen.
 
„Tiere empfinden Schmerz, Liebe und Freude, genau wie der Mensch“, so Guillem. Doch in der industrialisierten Fleisch-, Milch- und Eierproduktion verwehrt man Tieren alles, was natürlich und wichtig für sie wäre. „Manche von ihnen spüren nicht einmal die frische Luft“, so die Tänzerin weiter. „Sie sehen kein Licht.“
 
Guillem weist darauf hin, dass der Schritt in ein veganes Leben jedem Menschen die Möglichkeit bietet, Tierleid zu verhindern. Denn jede/-r Veganer/-in bewahrt Jahr für Jahr zahlreiche Tiere vor tagtäglichem Leid und einem grauenvollen Tod. „Ein Wassertropfen allein kann ein Feuer nicht löschen. Aber ein Tropfen und noch einer und noch einer – damit hat man Regen und der kann das Feuer löschen.“
 
Mit einer veganen Ernährung tut man zudem seiner Gesundheit etwas Gutes: Veganer/-innen leiden seltener an Herzkrankheiten, Schlaganfällen, Diabetes, Krebs und Fettleibigkeit als Fleischesser. Außerdem sind pflanzliche Lebensmittel umweltfreundlicher, da die Fleischproduktion in hohem Maße Treibhausgasemissionen verursacht, die zum Klimawandel beitragen.
 
Guillem hat vor ihrem Karriereende im Jahr 2015 fast vierzig Jahre lang Ballett und zeitgenössischen Tanz praktiziert. Wie sie haben sich schon zahlreiche Prominente gemeinsam mit PETA für die Rechte der Tiere stark gemacht, z. B. Vivienne Westwood, Paul McCartney, Barbara Rütting, Bibi Johns und viele mehr.
 
Über PETA50Plus:
In Deutschlands führendem Onlinemagazin zu Tierrechten und veganem Leben werden spannende Themen mit vielen Hintergrundinformationen aufbereitet – für Menschen in der besten Lebenszeit. Das Magazin ist kritisch, hintergründig, informativ und auch humorvoll. Es beschäftigt sich mit Aspekten des Lebens, die für Menschen der Generation „50Plus“ besonders ansprechend sind – ohne Tabus und mit großer Themenvielfalt. Hier wird aufgezeigt, wie jeder Einzelne mitfühlend leben und durch bewusstes Handeln im Alltag Tiere und die Natur schützen kann.
 
Weitere Informationen:
PETA50plus.de/Guillem
PETA50plus.de
 
Kontakt:
Valeria Goller, +49 (0)711 860591-521, ValeriaG@peta.de