Spenden
 »  »  » Tag der gesunden Ernährung - PETA: Nahrungsmittelunverträglichkeiten? Kein Problem mit veganer Ernährung!

Tag der gesunden Ernährung

 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge

PETA: Nahrungsmittelunverträglichkeiten? Kein Problem mit veganer Ernährung!

Stand März 2012
Gerlingen, 6. März 2012 – Unter dem Motto „Nahrungsmittelunverträglichkeiten – Ursachen, Diagnose und Therapie“ wird am morgigen Mittwoch der diesjährige Tag der gesunden Ernährung begangen. Die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. nutzt diesen Anlass, um darauf hinzuweisen, dass gerade bei Menschen mit einer Ei- oder Milchzuckerunverträglichkeit die rein pflanzliche Ernährung Abhilfe schafft. Denn Gemüse, Obst, Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte liefern wichtige Vitamine, Mineralstoffe sowie sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe. Milchkonsum, der bereits in der Kindheit gefördert wird, begünstigt indes die Entstehung von Akne und Übergewicht. PETA fordert eine entsprechende Kennzeichnung der Lebensmittel, damit Veganer und Menschen mit einer Laktoseintoleranz unbeschwert einkaufen können.

„Mehr pflanzenbasierte Alternativen in Großverpflegungseinrichtungen und deren ausdrückliche Kennzeichnung wären ein wichtiger Schritt, um Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten und moralischen Skrupeln die Auswahl zu erleichtern“, so Sabine Weick, Ernährungswissenschaftlerin bei PETA.

PETA appelliert insbesondere an Kantinen, Mensen und Restaurants, die Kampagne „Donnerstag ist Veggie-Tag“ zu beherzigen und wenigstens an einem Tag in der Woche Fleisch und andere tierische Produkte von der Speisekarte zu streichen. Weiterhin fordert PETA ein entsprechendes Labeling der Speisen in der Gastronomie und in Supermärkten, um Menschen mit einer Laktoseintoleranz sowie überzeugten Veganern das Einkaufen komfortabler zu gestalten.

Ferner fordert PETA, gesunde Lebensmittel in den Fokus zu stellen und diese öffentlichkeitswirksam zu vermarkten. PETA weist darauf hin, dass die Milchindustrie jedes Jahr mehr als 500 Millionen Euro für Marketingzwecke ausgibt. Mit über 700 Millionen Euro werden Süßigkeiten beworben.

Weitere Informationen:
www.peta.de/milch
www.goveggie.de
www.peta.de/veggietag

Kontakt:
Bartek Langer, 07156 17828-27, BartekL@peta.de

Zum Frühstück: Gemüse-Smoothie anstelle eines Glas Milch? © PETA / Das Foto ist auf Anfrage auch in druckfähiger Qualität erhältlich