Spenden
 »  »  »  » „Pelzernte“: PETAs Unwort des Jahres 2013

„Pelzernte“: PETAs Unwort des Jahres 2013

Themenschwerpunkt
 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge

Online-Abstimmung ermittelte das tierfeindlichste Wort des Jahres

Stand Januar 2014
Wie in den vergangenen Jahren suchten wir mit Ihrer Hilfe das tierfeindlichste Wort 2013. Nachdem Vorschläge vorab über den Veganblog und die Facebookseite von PETA Deutschland e.V. eingereicht werden konnten, haben Sie „Pelzernte“ als das PETA Unwort des Jahres 2013 bestimmt. Der Begriff „Pelzernte“ lässt darauf schließen, dass Felle auf Bäumen wachsen und man den fertigen Pelz einfach nur noch pflücken/ernten muss. Die Realität der „Pelzernte“ hingegen ist grausam: Zu Beginn des Winters werden Millionen von Tieren vergast, erdrosselt, per Genickbruch oder analem Stromschlag getötet und nicht selten auch bei lebendigem Leib gehäutet.

Was Sie tun können

Eine vegane Lebensweise bietet nicht nur eine Vielzahl gesundheitlicher Vorteile, sondern rettet tausenden Tieren jedes Jahr das Leben. Zeigen auch Sie Mitgefühl und entscheiden Sie sich noch heute für eine tierfreundliche Lebensweise. Unsere kostenlose Veggie-Broschüre, die Sie hier bestellen können, ist der passende Wegbegleiter.



Stopfleberkarte
Ei-Recherche 2012
GRATIS Veggie-Broschüre
Aktiv Werden - PETA Aktivisten Netzwerk