Spenden
 »  »  » Warum Veggie? PETA-Vortrag / Jugendhaus Komma in Esslingen / Dienstag, 6. März / 20 Uhr

Warum Veggie?

 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge

PETA-Vortrag / Jugendhaus Komma in Esslingen / Dienstag, 6. März / 20 Uhr

Stand März 2012
Esslingen / Gerlingen, 2. März 2012 – Was hat meine Ernährung mit Tierschutz zu tun? Warum reden alle von Nachhaltigkeit? Und haben wir das Recht, schwächere Lebewesen auszubeuten? Kompetente Antworten auf diese Fragen gibt es von Sabine Weick von der Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V., die am kommenden Dienstag, den 6. März, im Esslinger Jugendhaus Komma referieren wird. Die Ernährungswissenschaftlerin wird sich dabei mit verschiedenen Aspekten einer vegetarisch/veganen Lebensweise befassen.

„Mit dem Vortrag möchte ich jungen Menschen den verantwortungsvollen Umgang mit den Tieren, der Umwelt und dem eigenen Körper näherbringen“, so Weick. „Es sind zum Teil recht philosophische Fragen, denen wir uns annehmen werden, doch es ist gerade die Infragestellung anerzogener und traditioneller Hierarchien, die Menschen dazu bewegen, auf tierische Lebensmittel zu verzichten.“

Ziel des Vortrages ist es, Erkenntnisse der Tierrechtsarbeit und der Ernährungswissenschaft in alltagstaugliche Konzepte zu übertragen und die Jugendlichen über eine gesunde, abwechslungsreiche und pflanzenbasierte Ernährung aufzuklären. Die fleischlose Ernährung ist längst keine Rarität. Vielmehr bringt sie eine bewusste Entscheidung für mehr Mitgefühl gegenüber Tieren zum Ausdruck.

Der Vortrag findet im Rahmen einer Veggie-Woche des Jugendhauses Komma statt. Zwischen dem 6. und 8. März wird den Jugendlichen ein spannendes Programm angeboten, rund um das Thema „gesunde, leckere und pflanzliche Ernährung“. Und damit es nicht nur bei der Theorie bleibt, werden die Interessierten jeden Abend mit veganen Speisen beköstigt.

Weitere Informationen:
www.goveggie.de
www.petakids.de/web/veggie_jugendhaus.608.html
www.peta.de/kantinen
www.donnerstag-veggietag.de

Kontakt:
Bartek Langer, 07156 17828-27, BartekL@peta.de