Spenden
 »  »  »  »  » Unfälle & Ausbrüche in Deutschland 2010 - ALLE TIERARTEN

Unfälle und Ausbrüche in Deutschland 2010

(erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit)

Stand: April 2017

Dezember 2010, Pferde:
Zwei Ponys brechen in Lühburg/Teterow aus dem Winterquartier eines Zirkus aus. Auf der Bundesstraße konnten ein LKW-Fahrer und ein Pkw-Fahrer bei Dunkelheit und Glätte nicht mehr rechtzeitig bremsen und verletzten die Ponys tödlich.
http://www.ostsee-zeitung.de/rostock/index_artikel_komplett.phtml?SID=c13ac1bdc3d3583a12b0e1ae0f6207df¶m=news&id=2982383

November 2010, Kamele
Kamele brechen aus dem Zirkus Dannebrog aus und marschieren parallel zu einer vielbefahrenen Straße. Autofahrer schlagen bei der Polizei Alarm.
http://www.nordschleswiger.dk/SEEEMS/20094.asp?artid=27033

September 2010, Affe:
Der Affe des Zirkus Alberti entwich seinem Pfleger. Erst der Feuerwehr gelang es, das Tier wieder einzufangen.
http://www.wochenblatt.de/nachrichten/landshut/regionales/Ein-Baer-im-Zirkus-Attraktion-oder-Tierquaelerei-;art67,14390

September 2010, Elefant:
Der einzeln gehaltene Elefant des Zirkus Luna verletzt in Leutkirch einen 24-jährigen Familienvater und dessen neun Monate alten Sohn schwer. Anlässlich eines Betriebsfestes einer Firma soll ein Gruppenfoto mit dem Elefant entstehen. Der Elefant hat den 24-Jährigen Familienvater, der seinen kleinen Sohn auf dem Arm hält, durch die Luft gewirbelt, nachdem er sie zuvor mit den Stoßzähnen auflud. Beide fielen aus einer Höhe von vier Metern hinunter. Der Mann schwebte in Lebensgefahr, erlitt innere Verletzungen, verlor eine Niere und musste ins Koma gelegt werden. Das Kind erlitt einen Oberschenkelhalsbruch.
http://www.schwaebische.de/lokales/ravensburg/rund-um-ravensburg_artikel,-Elefant-verletzt-Vater-und-Sohn-_arid,4162373.html

August 2010, Elefant
Ein Elefant attackiert eine Zirkusbesucherin in Jena und verletzt sie. Das Tier umschlingt mit seinem Rüssel einen Beutel der Besucherin. Da sie diesen festhält, packt der Elefant mit dem Rüssel die Frau und schleudert sie über seinen Rücken auf eine Wiese. Die Frau bleibt bewusstlos liegen, kann sich jedoch später selbst in Sicherheit bringen. Sie erleidet mehrere Prellungen. http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=13800042.html
Nach Recherche von PETA handelt es sich um den Zirkus „Jambo Afrika“ (Zirkusdirektor Hardy Weisheit)

August 2010, Hund
Ein sieben Jahre alter kaukasischer Schäferhund des Zirkus, der im Landkreis Altötting gastiert, geht innerhalb von einer Woche auf zwei Menschen los und verletzt sie schwer. Der Hund beißt zunächst einer älteren Person, die sich schützend vor zwei Kinder gestellt hatte, in den Oberkörper. Sie befindet sich seitdem in stationärer Behandlung und wird in den nächsten Monaten täglich ärztliche Versorgung brauchen. Ein zweiter Fall ereignete sich während des Aufbaues in Garching als der Hund den Verpächter des Grundstücks unvermittelt von hinten angriff.
http://www.pnp.de/nachrichten/artikel.php?cid=29-29281775&Ressort=onli&Ausgabe=a&BNR=0

Juli 2010, Pony
„Pony auf der B217 – Stau und jede Menge Verwirrung“ lauten die Schlagzeilen aus dem Polizeibericht. Ein Pony bricht aus einem Zirkus aus, die Abfahrt zum Steinlachwasen muss kurzfristig gesperrt werden, damit die Polizisten das Tier einfangen können. Am Stauenden ereignet sich ein Auffahrunfall, beide Fahrer werden leicht verletzt und in eine Klinik gebracht. Sachschaden: 6500 Euro.
http://www.gea.de/region+reutlingen/tuebingen/ein+pony+auf+der+b27+stau+und+
jede+menge+verwirrung.1476992.htm?mode=print

Anmerkung PETA: Während dieser Zeit gastierte der Zirkus Lamberti in Dettenhausen, in der Nähe von Gomaringen.


Juli 2010, Pferde und Esel:
Die Polizei erhält einen Hinweis, dass sich im Bereich des Platzes der Völkerfreundschaft in Zwickau zwei Pferde und zwei Esel in Richtung Crimmitschauer Straße bewegen. Die Überprüfung bestätigt dies. Das Personal hat vergessen, die Gittertür richtig zu verschließen. Die Tiere wurden wieder eingefangen. Die Behörde bestätigt, dass es sich um den Zirkus Jambo Afrika (ehemals Don Carlos, Monte Carlo) handelt.
http://www.tv-zwickau.de/2010/07/22/zirkustiere-erkunden-zwickau/

Juli 2010, Alpakas
Zwei Alpakas werden in der Bad Homburger Innenstadt entdeckt. Sie sind aus dem dort gastierenden Zirkus Charles Knie ausgebrochen. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/50152/1646105/polizeipraesidium_westhessen_pd_hochtaunus

Juli 2010, Alligator
Drei Streifenwagen sind im Einsatz, um sich einen 3m langen und 170 kg schweren Alligator anzunehmen, der zur frühen Morgenstunde von einem Autofahrer auf einer Baustelle gefunden wird. Das Tier gehört zu dem in der Nähe gastierenden Zirkus „Land der Reptilien“, Rene Renz.
http://www.rp-online.de/panorama/ausland/Drei-Meter-langer-Alligator-ausgebuext_aid_880244.html

Juli 2010, Krokodil
Die Polizei in Groß-Rohrheim (Darmstadt) fängt ein Krokodil ein. Das Reptil war aus dem dort gastierenden Zirkus ausgerissen. Anwohner alarmierten nachts die Polizei. Das Tier lief auf dem Gehweg entlang.
http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=13146540.html
Anmerkung: Laut unserer Recherche handelt es sich um den Zirkus Hein und einen Mississippi Alligator, der ausgewachsen eine Länge von 4.50 erreichen und Menschen töten kann

Juni 2010, Flusspferd
In Frankfurt/Oder bricht das Flusspferd des Zirkus Voyage aus und ist alleine im Messering, hinter dem Polizeipräsidium unterwegs.
http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/11815163/1353641/FrankfurtOder-Happy-Hippo-allein-unterwegs.html

Juni 2010, Känguru
In Glottertal macht sich das Känguru des Zirkus Kaiser selbständig und wird auf dem Weg in Richtung Ortsmitte Glottertal gesehen.
http://www.badische-zeitung.de/glottertal/auf-dem-sprung-kaenguru-buext-im-glottertal-aus--32030617.html

April 2010, Lama
Ein Lama bricht aus seinem Gehege an einer Landstraße (St. Georgen) aus und wid von einem Auto erfasst. Es entsteht vermutlich ein erheblicher Reparaturschaden. Der Fahrer ist nicht zu ermitteln.
Anmerkung: Laut Aussage der Polizei stammt das Lama von Zirkus Edmund Kaiser.
http://www.badische-zeitung.de/freiburg/so-ein-zirkus-lama-verursacht-unfall

April 2010, Nashorn
Während einer Nachmittagsvorstellung zertrampelt das Nashorn des Circus Krone die Umrandung der Manege und rennt in den Zuschauereingang nur wenige Zentimeter an den ersten Reihen vorbei. Zuschauern schildern die Situation als bedrohlich, sprechen von Panik, Leute sind aufgesprungen, Mütter haben ihre Kinder mitgerissen.
http://www.merkur-online.de/lokales/nachrichten/krone-nasshorn-ausser-kontrolle-jetzt-reden-zuschauer-710106.html

März 2010, Hengst
In Halen flieht ein Araber-Hengst aus dem Zirkus Belli. Beamte der Polizei Cloppenburg sowie die Mitarbeiter des Zirkus fangen das Tier wieder ein. Das Einfangen gestaltet sich schwierig, da der Hengst immer wieder wegläuft.
Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, Pressestelle

März 2010, Elefantenkuh
Die afrikanische Elefantenkuh „Tembo“ aus dem Zirkus „Aramannt“ hebt den Elektrozaun ihres Geheges an und macht sich selbständig.
http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/11763397/60889/Elefanten-und-Raser-auf-Abwegen-Grossspurig-BETRACHTUNG.html

März 2010, Antilope:
Die Polizei sucht in Rheinfelden nach einer Antilope, die aus dem Zirkus Edmund Kaiser ausgebrochen ist. Die Polizei bittet, sie sogleich zu verständigen, falls jemand das Tier sieht.
http://www.20min.ch/news/mittelland/story/Antilope-vermisst-21743607

Februar 2010, Tiger:
Während einer Vorstellung in Solingen greift ein Tiger im Zirkus Probst seinen Dompteur (Dieter Dittmann) an und beißt ihn in die Schulter. Der Verletzte wird von den alarmierten Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht.
http://www.solinger-tageblatt.de/Home/Solingen/Zirkus-Probst-Tiger-beisst-Dompteur-8a734f74-5f28-40cc-bcd4-bc70d2184c72-ds

Januar 2010, Ponys:
Sechs Ponys brechen aus dem Winterquartier eines Zirkus in Mönchengladbach aus. Zwei der Tiere rennen auf die Bahnstrecke bei Lürrip und werden dort von einem Zug getötet. Die restlichen Pferde können durch die Bundespolizei eingefangen werden.
Quelle: www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/zug-erfasst-zirkustiere-aid-1.704001

Januar 2010, Kamele und Lama:
Drei Kamele und ein Lama brechen aus einem Zirkus aus und machen sich auf der Autobahn bei Memmingen auf den Weg nach München. http://www.welt.de/die-welt/vermischtes/article5950860/Zu-guter-letzt.html
Anmerkung PETA: Laut unserer Recherche handelte es sich um einen Zirkus namens Kaiser.

Januar 2010, Elefant:
Laut einer dpa Meldung macht ein indischer Elefant den Bahnhof in Thalfingen (Landkreis Neu-Ulm) unsicher. Wie die Bundespolizei in Stuttgart mitteilt, rufen Bahnmitarbeiter die Polizei, weil der Elefant auf den Gleisen herumläuft. Wie sich herausstellt, stammt der Elefantenbulle namens Benjamin aus einem Zirkus, der sein Lager neben dem Bahnhof aufgeschlagen hat. Er war seinem Besitzer beim
täglichen Spaziergang davongelaufen.
http://www.bild.de/BILD/regional/stuttgart/dpa/2010/01/23/zirkuselefant-laeuft-auf-bahngleis.html
Anmerkung PETA: Laut unserer Recherche handelte es sich um den Zirkus Luna.
 
Unfälle und Ausbrüche in Deutschland 2009

 

Unfälle mit gefährlichen Tieren in den USA