Spenden
 »  »  »  »  » Unfälle/Ausbrüche mit Elefanten in Deutschland ab 2009

Unfälle & Ausbrüche mit Elefanten in Deutschland ab 2009

(Liste erhebt nicht Anspruch auf Vollständigkeit)

Juli 2017
Bei dem Gastspiel von Circus Carl Busch in Konstanz sind zwei Elefanten ausgebrochen und wurden mit Schlägen ins Gehege zurückgetrieben. Nach Feststellung der örtlichen Behörden war das Außengehege der Elefanten nicht durch die geforderten zusätzlichen Gitterelemente gesichert. Der Zirkus wurde aufgefordert, das Außengehege jenseits der stromführenden Bänder durch einen Zaun aus miteinander verbundenen Gitterelementen umgehend zusätzlich zu sichern.
Quelle: Stellungnahme der Behörden liegt PETA vor; Video von Augenzeugen. https://www.facebook.com/PETADeutschland/videos/10155737803258643/

Oktober 2015
Auf der L764 in Minden liefen plötzlich die beiden Elefanten des Circus Carl Busch über die Straße und stoppen den Verkehr. Laut einer Zeugin kamen die Tiere dicht an die Autos heran. Ein Zirkusangehöriger trieb die Elefanten wieder von der Straße herunter. 
Quelle: http://m.bild.de/news/leserreporter/leserreporter/herrenlose-elefanten-sperren-strasse-43144446.bildMobile.html

Juni 2015
Elefantendame Benjamin aus dem Circus Luna entkam im baden-württembergischen Buchen ihrem Gehege und tötete einen Spaziergänger. Das Tier hatte in den vergangenen Jahren wiederholt Menschen attackiert und wurde wenige Tage nach dem Vorfall auf Druck der Behörden in einen Zoo überführt. 
Quelle: www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/tierschuetzer-warnten-jahrelang-vor-gefahr-zirkus-elefant-toetet-spaziergaenger-in-buchen/-/id=1622/did=15670032/nid=1622/1jyfiev/

August 2013
Bei einem Gastspiel in Schleswig bricht ein Elefant aus dem Gehege des Circus Carl Busch aus und verweilt unmittelbar an einer vielbefahrenen Straße.
Quelle: www.shz.de/lokales/schleswiger-nachrichten/ich-bin-ein-elefant-und-parke-jetzt-mal-am-stadtfeld-id3491256.html

Mai 2013
Auf den Nuthewiesen in Potsdam laufen die Elefanten des dort gastierenden Zirkus Africa frei herum. Das Ordnungsamt der Stadt schreitet ein und bemängelt zudem die Absperrung des Außengeheges, die nur aus einem elektrisch geladenen Drahtzaun besteht.
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/12517560/60709/Elefanten-laufen-frei-umher-Amt-schreitet-ein.html

Oktober 2012
Im baden-württembergischen Burladingen erhielt ein 12-jähriger Junge während der Tierschau vom Elefanten einen Schlag mit dem Rüssel ins Gesicht. Im Krankenhaus stellen die Ärzte einen Kieferbruch fest. Der Vater des Jungen erstattet Anzeige gegen die Zirkus-Verantwortlichen.
Quelle: Ambulanzbrief des Krankenhauses sowie Zeugenaussage liegt PETA vor

August 2012
Bei dem Gastspiel des Circus Carl Busch in Frankfurt am Main versucht die Elefantendame Maschibi, aus ihrem Gehege zu entkommen. Nachdem sie die Absperrung überschritten hat, wird die Elefantendame daraufhin von einem Zirkus-Mitarbeiter mit Schlägen in das Gehege zurückgetrieben.
Quelle: http://www.veganblog.de/2012/08/15/exklusives-video-elefant-lauft-seinem-elend-bei-circus-carl-busch-davon-und-wird-ins-gehege-zuruck-geschlagen/

August 2012
Bei Circus Carl Busch bricht in Landau ein Elefant aus und wird, unter Anwendung von roher Gewalt, in sein Gehege zurückgetrieben.
Quelle: http://www.peta.de/web/circus_carl_busch.6369.html /Schriftlicher Augenzeugenbericht liegt PETA vor.

Juni 2012
Bei einem Gewitter in Rehna erschreckt sich Elefantin Mädi so sehr, dass sie aus dem Zelt des Circus Mustang flieht. Sie wird in dem angrenzenden Wohngebiet wieder eingefangen. Quelle: http://www.bild.de/newsticker-meldungen/home/05-elefant-24935990.bild.html

August 2011
Ein Elefant vom Circus Carl Busch ist bei einem Gastspiel in Pforzheim aus seinem Gehege ausgebrochen und mehrere Minuten durch die Stadt gelaufen. Die Mitarbeiter des Zirkus alarmierten Polizei und Feuerwehr, konnten die Elefanten dann aber selbst einfangen.
Quelle: http://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-regional/zirkuselefant-spaziert-durch-pforzheim-19807454.bild.html

Juli 2011
Zwei Elefanten entlaufen dem Zirkus May und spazieren durch Garbsen. Polizeibeamte stellten sich vor den beiden Elefanten auf und verhinderten ein weiteres Umherlaufen. Inzwischen hatte ein Zirkusmitarbeiter den Ausbruch bemerkt und brachte die Elefanten auf das Zirkusgelände zurück.
Quelle: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2076706/pol-h-polizei-stoppt-ausgebuexte-elefanten

Juli 2011
Freilaufende Elefanten lösten in Paunsdorf einen Polizeieinsatz aus. Einer von der Polizei zitierten und als glaubwürdig bezeichneten Augenzeugin zufolge liefen die Elefanten auf der Straße herum und gefährdeten den Verkehr.
Quelle: http://www.bild.de/regional/leipzig/elefant/in-paunsdorf-sind-die-elefanten-los-19126288.bild.html

April 2011, Elefanten
Die Elefanten von Zirkus Voyage reißen die Umzäunung ihres "Freilaufs" ein und büxen kurzzeitig aus.
Zu dieser Zeit ist gerade Einlass zur Vormittagsvorstellung, daher befinden sich dutzende von Kindern auf dem Gelände.
Quelle: Fotos und Augenzeugenbericht liegt PETA Deutschland vor

März 2011, Elefanten
Vier Elefanten des Zirkus Africa Big Circus/Jambo Africa liefen in Halle-Neustadt frei und ohne Aufsicht herum und erkundeten eine Wiese. Ein Elefant durchsuchte vor einem Wohnhaus die Mülleimer.
Quelle: http://www.halleforum.de/article.php?sid=30934

September 2010
Der einzeln gehaltene Elefant des Zirkus Luna verletzt in Leutkirch einen 24-jährigen Familienvater und dessen neun Monate alten Sohn schwer. Anlässlich eines Betriebsfestes einer Firma soll ein Gruppenfoto mit dem Elefant entstehen. Der Elefant hat den 24-Jährigen Familienvater, der seinen kleinen Sohn auf dem Arm hält, durch die Luft gewirbelt, nachdem er sie zuvor mit den Stoßzähnen auflud. Beide fielen aus einer Höhe von vier Metern hinunter. Der Mann schwebte in Lebensgefahr, erlitt innere Verletzungen, verlor eine Niere und musste ins Koma gelegt werden. Das Kind erlitt einen Oberschenkelhalsbruch.
(Quelle)

August 2010
Ein Elefant attackiert eine Zirkusbesucherin in Jena und verletzt sie. Das Tier umschlingt mit seinem Rüssel einen Beutel der Besucherin. Da sie diesen festhält, packt der Elefant mit dem Rüssel die Frau und schleudert sie über seinen Rücken auf eine Wiese. Die Frau bleibt bewusstlos liegen, kann sich jedoch später selbst in Sicherheit bringen. Sie erleidet mehrere Prellungen.
(Quelle)
Nach Recherche von PETA handelt es sich um den Zirkus „Jambo Afrika“ (Zirkusdirektor Hardy Weisheit)

März 2010
Die afrikanische Elefantenkuh „Tembo“ aus dem Zirkus „Aramannt“ hebt den Elektrozaun ihres Geheges an und macht sich selbständig.
(Quelle)

Januar 2010
Laut einer dpa Meldung macht ein indischer Elefant den Bahnhof in Thalfingen (Landkreis Neu-Ulm) unsicher. Wie die Bundespolizei in Stuttgart mitteilt, rufen Bahnmitarbeiter die Polizei, weil der Elefant auf den Gleisen herumläuft. Wie sich herausstellt, stammt der Elefantenbulle namens Benjamin aus einem Zirkus, der sein Lager neben dem Bahnhof aufgeschlagen hat. Er war seinem Besitzer beim
täglichen Spaziergang davongelaufen.
(Quelle)
Anmerkung PETA: Laut unserer Recherche handelte es sich um den Zirkus Luna.

23. November 2009
Ein Elefant von einem Wanderzirkus verursacht in Renchen einen Verkehrsunfall, weil er die nicht ordnungsgemäß verschlossene Tür des Transportfahrzeuges mit seinem Rüssel während der Fahrt öffnete. Die Tür des Fahrzeugs schwenkte aus und drei am Fahrbahnrand abgestellte Fahrzeuge wurden teilweise erheblich beschädigt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro. Name des Zirkus und Halters ist der Polizei in 77855 Achern bekannt.
(Quelle)

18. September 2009
Zwei Elefanten brechen in Waltersdorf aus dem Zirkus "Berolina" aus. Sie entwurzeln einen Baum, der auf einen Transporter kippt.
(Quelle)

14. September 2009
Passanten treffen in Stuttgart auf vier Elefanten. Die Passanten sagen aus, die Tiere seien ihnen ohne Aufsicht auf einem Fußweg entgegengekommen. Sie verständigten die Polizei.
(aus Stuttgarter Nachrichten vom 15.09.2009 „Zirkuselefanten machen Spaziergang“)

22. Juli 2009
In Rottweil demoliert ein Elefant des „Afrikas Big Circus“ ein Auto.
Ein Tierpfleger hatten den Elefanten-Freilauf genau um ein geparktes Auto herum platziert. Obwohl ein Zaun das Auto schützen sollte, riss ein Elefant am Dienstag das Nummernschild des Wagens ab.
(Quelle)

29. Juni 09
In Tuttlingen bricht ein Elefant aus dem Zirkus " aus und rennt über eine vielbefahrene vierspurige Bundesstraße. Die Polizei in Tuttlingen musste beim Einfangen helfen. Die Leitkuh überquerte die vierspurige Bundesstraße 311 um Blätter von den Bäumen zu pflücken. Die Bundesstraße wurde kurzfristig gesperrt und Radiosender warnten vor der Gefahr.
(Quelle)

10. Mai 09
In Lörrach bricht ein Elefant aus und läuft auf einen Kinderspielplatz. Er beschädigt einen Kinderwagen, ein Fahrrad mit Anhänger, eine Laterne, ein Schild, ein Schaukelgerüst, ein Klettergerüst, eine Sitzbank und diverse Spielgeräte.
(Quelle)

26. April 2009
Drei Elefanten des Zirkus Holiday beunruhigen Anwohner weil sie sich auf einer Wiese, durch keinerlei Absperrung behindert, frei bewegen. Sie wurden u.a. auf der Straße gesehen, einer sei einer Mutter hinterhergelaufen.
(Quelle)

16.03.2009
Auf dem Weg zu ihrem Garten begegnet eine Anwohnerin einem Elefanten namens „Norbert“.
(Quelle)

 

Zurück zur Übersicht.