Spenden
 »  »  »  »  » Unfälle und Ausbrüche mit Großkatzen ab 2009

Unfälle & Ausbrüche mit Großkatzen in Deutschland ab 2009

(Liste erhebt nicht Anspruch auf Vollständigkeit)

März 2013
In Lengerich bricht ein Tiger aus dem dort gastierenden Zirkus Diana Williams aus, der sich in der Nähe eines Kindergartens befindet. Das Tier läuft auf die Münsterstraße, wo es von einem Passanten entdeckt wird. Vorbeifahrende Autofahrer stellen ihre Fahrzeuge quer, um den Tiger am Weiterlaufen zu hindern. Die entflohene Großkatze wird schließlich von einem Dompteur des Zirkus eingefangen.
Quelle: http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Steinfurt/Lengerich/Tiger-ausgerissen-Tigerdame-spaziert-ueber-Muensterstrasse

März 2012
Bei dem in Hofheim (Taunus) gastierenden Zirkus Fischer-Starlight wird ein Kind von einem Tiger schwer verletzt.
Quelle: Der Vorgang ist bei der Polizeistation Hofheim unter der VNr. ST/0274210/2012 registriert.

April 2011
Im April 2011 wird eine Besucherin während der Tierschau eines in Hofheim (Taunus) gastierenden Zirkusses derart schwer durch einen Tiger verletzt, dass sie stationär im Krankenhaus behandelt werden muss.
Quelle: Jahresbericht der Landestierschutzbeauftragten des Landes Hessen

März 2011 - Löwen
Im brandenburgischen Neuruppin brechen zwei Löwen während einer Vorstellung aus dem Zirkus Humberto aus. Während ein Löwe wieder eingefangen wird, streift Löwin Nala durch die Vorgärten. Die herbeigerufene Polizei erschießt die Löwin.
Quelle: http://www.die-mark-online.de/nachrichten/landkreis-ostprignitz-ruppin/neuruppin/loewe-fluechtet-circus-humberto-1166707.html

Februar 2010 - Tiger
Während einer Vorstellung in Solingen greift ein Tiger im Zirkus Probst seinen Dompteur (Dieter Dittmann) an und beißt ihn in die Schulter. Der Verletzte wird von den alarmierten Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht.
Quelle: http://www.solinger-tageblatt.de/Home/Solingen/Zirkus-Probst-Tiger-beisst-Dompteur-8a734f74-5f28-40cc-bcd4-bc70d2184c72-ds

8. Dezember 2009 - Tiger
Kurz vor Beginn einer Show des Dinner-Zirkus in der Alten Hagenbeck'schen Dressurhalle in Hamburg wurde der 28-jährige Dompteur Christian Walliser von dreien seiner fünf Tiger angegriffen. Sie verletzten ihn vor den Augen von ca. 200 Zuschauern lebensgefährlich.
Quelle: http://archiv.mopo.de

18. September 2009 - Löwe
In Eberswalde bricht ein Löwe aus dem "Circus William" aus und muss mit Hilfe von Polizei und Feuerwehr wieder eingefangen werden. Vermutlich hat ein Pfleger eine Tür offengelassen, so dass der eineinhalbjährige Löwe Simba ungehindert auf den Zirkus-Vorplatz spazieren konnte. Es sei ein echter Kampf gewesen, Simba war angiffslustig und panisch zugleich und hat in keiner Weise auf die Kommandos reagiert. Die Kunden des nahegelegenen Penny-Marktes wurden von der Feuerwehr informiert und aufgefordert, entweder im Markt zu warten oder in die Autos und damit in Sicherheit zu flüchten. Mit einer sogenannten Gabel - ein zwei Meter langes Gerät mit stumpfen Spitzen - konnte sich der Dompteur den kampfstarken Löwen vom Halse halten. Mit seinen Pranken hat er ausreichend Kraft, um einen trainierten Sportler mühelos umzuhauen. "Es war Schwerstarbeit und gefährlich. Als Simba eingefangen war, brauchte ich eine Stunde, um halbwegs wieder zu mir zu finden."
Quelle: http://www.moz.de

 

Zurück zur Übersicht.