Spenden
 »  »  »  »  » Tierqual bei Accessoires für tierische Mitbewohner

Vorsicht: Tierqual bei Accessoires für tierische Mitbewohner

 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge

Wo sich Pelz, Leder und Wolle verstecken.

Stand Januar 2016
Kuscheln und Spielen – aber ohne Tierleid! © Madeleine Hellmann
1. Echtpelz und Federn an Katzenspielzeug
Pelz zum Spielen? Ein No-Go! Dennoch finden sich insbesondere an Katzenspielzeug häufig noch die Pelze von Füchsen, Kaninchen oder Marderhunden, die zuvor ihr kurzes Leben auf Pelzfarmen in winzigen Drahtkäfigen fristeten. Es ist nicht ausgeschlossen, dass selbst versteckter Hunde- oder Katzenpelz an solchem Spielzeug hängt. Wer flauschige Puscheln oder Angeln will, kann einfach zu Kunstfellspielzeug greifen. Sicherheitshalber sollte man aber beim Hersteller nachfragen und im Zweifel das Produkt lieber im Laden liegen lassen. Ebenfalls kritisch ist häufig die Federn-Herkunft von Vögeln, die ihr kurzes Leben in enger Stall- oder Käfighaltung verbringen müssen oder von Jägern erschossen werden.
Nylon: Pflegeleicht und robust.
2. Verstecktes Hundeleder an Halsbändern und Geschirren
Halsbänder oder Geschirre für tierische Mitbewohner sind teils aus Echtleder. Aber wussten Sie, dass in China auch Hunde für ihre Häute brutal erschlagen und gehäutet werden? Dank Falschdeklaration gelangt Hundeleder unentdeckt aus Asien auf den Weltmarkt. Außerdem leiden Kühe, Schafe oder Schweine in der Intensivtierhaltung, beim Transport und vor allem bei der Schlachtung Höllenqualen. Greifen Sie lieber zu Hundegeschirren aus Kunstleder und Nylon, die auch nach Regengüssen schnell wieder trocknen. Immer größerer Beliebtheit erfreut sich Zubehör aus Biothane® - ein PU-ummanteltes Polyestergewebe, geschmeidig wie Leder, aber deutlich haltbarer und langlebiger und ganz ohne Tierleid.

3. Wollanteil in Bekleidung
Für Wolle werden Schafe in den größten Produzentenländern, wie Australien, USA oder Argentinien, geschlagen, blutig geschnitten und verstümmelt. Tierfreunde sollten bei Pullovern oder Mänteln für Vierbeiner darauf achten, dass kein Wollanteil enthalten ist. Moderne Kleidung für Hunde besteht meist aus strapazierfähigen und nässeabweisenden Kunstfasern, und für den eisigen Winter verfügen dickere Modelle über eine kuschelige Polyesterfüllung.

Was Sie tun können

Achten Sie auf tierfreie Produkte und Accessoires für ihre tierischen Begleiter. Für Hunde gibt es strapazierfähige und einstellbare Geschirre aus Nylon und Katzen spielen gerne mit Plüschfell.