Animal Rahat Update

Einsam und verletzt: Kuh beginnt neues Leben 

Auch ohne ihre Verletzung wäre Sheenas Leben hart genug gewesen. Sie hatte niemanden, der sich um sie kümmerte, und streifte auf der Suche nach etwas Essbarem durch die Straßen. Meist fand sie nur Müll und musste Hunger leiden. Ihr Gebärmuttervorfall machte ihr das Leben zusätzlich zur Hölle. Glücklicherweise sind diese Zeiten vorbei! Animal Rahat versorgte Sheena medizinisch und brachte sie auf dem Lebenshof der Organisation unter. Dort ist sie nun für immer Teil einer großen Familie und muss nie wieder hungern.

Keine Schwerstarbeit mehr für Ashwin und Rahane

Diese Ochsenbesitzer halten Stricke in den Händen, die Ashwin und Rahane jahrelang Qualen verursacht hatten. Schon in jungen Jahren müssen die meisten Ochsen in Indien eine extrem schmerzhafte Prozedur über sich ergehen lassen: Ihre Besitzer durchstoßen die Nasenscheidewand der Tiere – ohne Betäubung. Dann wird ein Strick durch das blutende Loch gezogen und fest hinter den Ohren des Tieres verzurrt. Zehn Jahre oder länger muss der Ochse den ständigen Schmerz ertragen, den der Druck durch den Strick ihm verursacht. Mit dem Seil wird jede noch so winzige Bewegung des Tieres kontrolliert.

Ashwin und Rahane wurden nun endlich von ihren quälerischen Nasenstricken befreit, denn Animal Rahat konnte die Halter der beiden Tiere dazu bewegen, die alten Ochsen in Rente zu schicken. Und das ist noch nicht alles: Das Team überzeugte die Männer außerdem davon, ihre Tiere nicht wie üblich an den Schlachter zu verkaufen, sondern die Ochsen bei sich zu Hause in Frieden alt werden zu lassen. Ein Schlachter hätte ihnen mit einer rostigen Klinge die Kehle durchgeschnitten.

Hunde aus Brunnen gerettet

Zwei Junghunde namens Yami und Disha waren in einen tiefen Brunnen gefallen. Mit vereinten Kräften versuchten sie, sich an einem kleinen Vorsprung über Wasser zu halten. Sicher waren sie unendlich erleichtert, als sie sahen, dass sich Mitarbeiter von Animal Rahat zu ihnen abseilten. Das Team holte die Hunde nach oben und stellte im Büro von Animal Rahat sicher, dass sie unverletzt waren – ein Wunder! Yami und Disha verdrückten ein Festmahl und wurden liebevoll umsorgt und gepflegt. Sie genossen die Aufmerksamkeit sichtlich. Schon wenige Tage später konnten sie – kastriert, geimpft, gesund und glücklich – in ihr Dorf zurückkehren.

Früher: Schläge, Isolation, Gefangenschaft. Heute: Spaß, Freunde, Freiheit!

Für die Pferde und Ponys auf dem Lebenshof von Animal Rahat sind die einsamen Tage vorüber, an denen sie Karren und Kutschen ziehen mussten, stets angetrieben durch die Angst vor der Peitsche. Jetzt rennen sie nur noch zum Spaß umher und schließen sogar Freundschaften mit anderen Tierarten!

Dank der Großzügigkeit und des Mitgefühls von Menschen wie Ihnen konnte Animal Rahat im letzten Monat zahlreiche Tierleben zum Besseren wenden. Bitte unterstützen Sie PETAs Projekte für Animal Rahat noch heute mit einer Spende, um dem nächsten Tier zu helfen, das sich in Not befindet. Jeder Cent Ihrer Spende wird unverzüglich den von Animal Rahat geretteten und unterstützten Tieren zugutekommen.

Ihre Spende

Sichere SSL Verbindung

SSL

 15 €     30 €     60 €     360 €     1800 €     

Mit dem Absenden stimmen Sie der personenbezogenen Datenspeicherung zu. Wenn Sie uns Ihre Adresse übermitteln, werden wir Ihnen auf dem Postweg ausgewählte Informationen zukommen lassen, wie sie unsere Arbeit weiterhin unterstützen können. Ihre Daten sind bei uns sicher. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen.

Bankeinzug
Kreditkarte
Paypal

Peta Spenden

Ihre Spende hilft den Tieren:

15 € – Zwei Wochen Nahrung und medizinische Versorgung

30 € – Ein Monat Nahrung und medizinische Versorgung

60 € – Transport zum Lebenshof

360 € – Ein Jahr lang Nahrung und medizinische Versorgung

1.800 € – Fünf Jahre lang Nahrung und medizinische Versorgung

Werden Sie Förderer!

Ab einer monatlichen Spende von 5 Euro oder mehr erhalten Sie Informationen über aktuelle Kampagnen, Aufrufe zu weltweiten Aktionen und ein Abonnement der Animal Times, unserer Zeitschrift, mit bewegenden Stories, großartigen veganen Rezepten und vielen neuen Hinweisen dazu, wie Sie Tieren helfen können.

 



Spendenkonten

Deutschland - GLS Gemeinschaftsbank Bochum eG
Kto-Nr.: 7800078000 | BLZ: 430 609 67 | IBAN: DE71430609677800078000 | BIC: GENODEM1GLS

Schweiz - Schaffhauser Kantonalbank
Kto-Nr.: 707 588 7 101 | BLZ: 782 | IBAN: CH91 0078 2007 0758 8710 1 | BIC: SHKBCH2S

Österreich - Vorarlberger Landes- und Hypothekenbank AG
Kto-Nr.: 10 328208011 | BLZ 58000 | IBAN: AT83 5800 0103 2820 8011| BIC: HYPVAT2B

Egal, ob Sie schon seit längerem PETA unterstützen oder gerade erst zu uns gestoßen sind - vielen Dank für alles, was Sie tun, um Tieren zu helfen!

Ab einer jährlichen Spende von 60 Euro erhalten Sie Informationen über aktuelle Kampagnen, Aufrufe zu weltweiten Aktionen und ein Abonnement unserer Zeitschrift Animal Times.

Definition „PETA Förderer“:
Förderer und Förderinnen sind die finanzielle Basis von PETA und unerlässlich für unsere tägliche Tierrechtsarbeit. Sie unterstützen PETAs Ziele mit einer regelmäßigen (monatlichen, vierteljährlichen, halbjährlichen, jährlichen) Spende. Die Fördermitgliedschaft beginnt ab einer monatlichen Spende von 5 Euro. Die aktive Unterstützung der PETA Projekte durch Mitarbeit ist keine Voraussetzung für eine Fördermitgliedschaft. Die Fördermitgliedschaft kann jederzeit ohne Angabe von Gründen an Ihre Lebenssituation angepasst oder beendet werden.

Spenden an PETA Deutschland e.V. sind von der Steuer absetzbar:
PETA Deutschland e.V. ist im Vereinsregister des Amtsgerichts Stuttgart unter der Nr. VR 202128 eingetragen und vom Finanzamt Stuttgart unter der Steuernummer 99059/04626 als steuerbegünstigt und besonders förderungswürdig anerkannt. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind steuerlich abzugsfähig. 
 
Falls Sie Fragen an PETA bezüglich einer Spende haben, wenden Sie sich bitte an unser Büro in Stuttgart:

PETA Deutschland e.V.
Friolzheimer Str. 3
70499 Stuttgart
+49 (0)711-860-591-320
+49 (0)711-860-591-111 (Fax)
E-Mail: mitgliederbetreuung@peta.de