Zur Person: Sandra

Sandra
Dass Tiere Freunde und keine Nahrung sind, erkannte Sandra in ihrer Jugend und entschied sich früh für das vegane Leben. Gemeinsam mit ihrer Schwester setzt sie sich seit Jahren für die Rechte der Tiere ein. Vor allem ihr Hund hat Sandra gezeigt, wie dringend Tiere eine Stimme brauchen. Um ihre Stärken sinnvoll einzusetzen, entschied sich Sandra dafür, Journalismus und Public Relations zu studieren – und jenen Gehör zu verschaffen, die so oft übersehen und überhört werden.