Vegan leben Rezepte

Bärlauchpesto – veganes Rezept zum Selbermachen

Bärlauchpesto

Ein leckeres Pesto mit nur vier Zutaten? Genau, denn mehr braucht es nicht für ein schmackhaftes Pesto mit dem sogenannten wilden Knoblauch. Von März bis Mai ist Bärlauch in lichten Wäldern zu finden und lässt sich durch die Zubereitung zu einem Pesto gut konservieren.

Zutaten

  • 150 g frischer Bärlauch
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • optional Pinienkerne, Cashewkerne, Chili oder Hefeflocken zum Verfeinern

Zubereitung

Den Bärlauch gründlich waschen und trocken tupfen. Anschließend etwas zerkleinern und mit Öl und Salz in einem Mixer oder mit einem Pürierstab zu einem cremigen Pesto fein pürieren. Nun noch mit etwas Pfeffer abschmecken. Schon fertig!

Dieses Grundrezept lässt sich auch ganz einfach durch verschiedene Zutaten noch etwas verfeinern. Für etwas Schärfe einfach ein wenig Chili vor dem Pürieren dazu geben. Ist mehr Cremigkeit gewünscht, lassen sich auch wenige Cashew- oder Pinienkerne, aber auch ein Esslöffel Hefeflocken beim Mixen noch unterrühren.

Am besten hält sich das Pesto in einem luftdichten Glas im Kühlschrank. Für eine längere Haltbarkeit noch eine dünne Schicht Olivenöl auf das Pesto geben.

Viele weitere vegane Rezepte

Auf der Suche nach weitere vegane Rezepte? Diese finden Sie auf unserer Seite – viel Spaß beim Zubereiten und Genießen!

Unsere Autoren

PETA Team

Unsere Blogbeiträge zu den Themenbereichen Tierrechte und Veganes Leben werden von Mitarbeitern von PETA Deutschland und externen Co-Autoren verfasst.