Spenden
 »  »  » Der CRONUT™

Der CRONUT™

Themenschwerpunkt
 
Banner
 
Empfohlene Beiträge

Was erhält man, wenn man ein Croissant mit einem Donut kreuzt? Den neuesten Trend aus New York!

Stand Januar 2014
© PETA USA

Seit seiner Entstehung in einer kleinen Bäckerei in New York im Mai 2013 befindet sich der Cronut™ auf einem kulinarischen und medialen Siegeszug.

Vegane Varianten des neuen Trendgebäcks zu zaubern, ist nicht nur leicht, sondern auch mehr als köstlich. Das Beste daran? Für die Herstellung dieses schmackhaften muss kein Tier leiden.


Simple vegane Croissant-Donuts

Zutaten:
1 Päckchen Vanille- oder Schokopudding
0,5 l Pflanzendrink
1 Rolle veganer Blätterteig (mehr nach Belieben)
100 g Zucker
500 ml Öl zum Frittieren

Bereiten Sie den Pudding mit Puddingpulver und Pflanzendrink nach Packungsanweisung zu. Stellen Sie den fertigen Pudding zur Seite und lassen Sie ihn ein wenig abkühlen.
Erhitzen Sie das Öl in einem Topf oder Wok auf 170 – 180 Grad Celsius. (Halten Sie einen Holzlöffelstiel oder ein hölzernes Essstäbchen in das Öl. Wenn Blasen aufsteigen, ist das Öl heiß genug. Ein Küchenthermometer geht natürlich auch.)
Rollen Sie den Blätterteig aus, und legen ihn in 4 Schichten übereinander.
Stechen Sie mit einem großen Glas oder einer Plätzchenform mit mindestens 7,5 cm Durchmesser Kreise aus dem Teig aus. Stechen Sie anschließend mit einer kleinen Form oder einem Schnapsglas ca.1 – 1,5 cm kleine Kreise aus der Mitte der großen Kreise aus.
Die so entstandenen Ringe ca. 90 Sekunden lang pro Seite in heißem Öl goldbraun frittieren.
Auf Küchenkrepp 5 Minuten abtropfen und auskühlen lassen.
Den Pudding in einen Spritzbeutel mit kleiner Tülle füllen und die Ringe von der Seite her mit Pudding füllen, dann mit Zucker bestreuen und genießen.
Vergessen Sie nicht, die ausgestochenen Mittelteile ebenfalls zu frittieren und mit Pudding zu füllen (sogenannte Doughnut Holes).

Variationen
• Sie können den Vanillepudding mit Zimt zubereiten und mit Zimtzucker bestreuen.
• Zu Schokopudding passt löslicher Kaffee, nehmen Sie Schokostreusel als Verzierung.
• Legen Sie zwischen die 2. und 3. Schicht des Teiges Oreo-Kekse und stechen Sie die Ringe so aus, dass sie vollständig vom Teig umschlossen sind.

Viel Spaß beim Zubereiten, Verzieren und Genießen.