Spenden
 »  »  »  »  » Eva Mendes posiert nackt gegen Pelz

Eva Mendes posiert nackt gegen Pelz

Themenschwerpunkt
 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge
Stand Dezember 2007
Eva Mendes gehört zu Hollywoods berühmtesten Schönheiten und teilt sich die Kinoleinwand mit Größen wie Nicholas Cage, Will Smith, Joaquin Phoenix und Mark Walberg. Da Eva regelmäßig auf dem roten Teppich zu sehen ist, wird sie von allen Top-Designern vergöttert. Man kann sich jedoch sicher sein, dass man sie auf keinem Event in Pelz gehüllt sehen wird. Sie würde sich tatsächlich lieber nackt, als in jeglicher Form von Pelz zeigen!

Das ist der Grund, dass die verführerische Latina nackt für PETAs Anti-Pelz Kampagne mit dem Slogan „Lieber nackt als im Pelz“ posierte.

In ihrem Interview mit PETA meint Eva: „Ich möchte, dass die Leute wissen, dass es auch andere Optionen gibt; das es nicht cool ist, ein unschuldiges Tier zu töten und sich dann mit ihm zu schmücken. Es ist cool, alle Geschöpfe zu respektieren.“
Besser hätten wir es nicht sagen können!

Eva war sich jedoch, wie die meisten Menschen, der Grausamkeit des Pelzgeschäftes nicht schon immer bewusst. Dazu sagte sie uns: „Ich erinnere mich noch an meine erste Premiere in New York. Ich war naiv genug, keinen Mantel mitzubringen. Mein Stylist schickte mir dann eine Pelzstola für diesen Abend und ich war so ignorant, sie zu tragen.

Daraufhin schickte mir PETA einen wundervollen Brief über meine absolut unüberlegte Wahl. Das hat mich so beeindruckt, dass ich ihnen und mir schwor, nie wieder – auf dem roten Teppich oder sonst wo – echten Pelz zu tragen.“


Eva weiß nun, dass der Pelzhandel ein grausames, blutiges Geschäft ist, für das in der Modewelt kein Platz ist. Der Großteil an Pelzen kommt von Pelzfarmen in China, wo Nerze, Füchse, Hasen und andere Tiere zu allen Wetterlagen in winzigen Käfigen eingesperrt sind. Oftmals bei lebendigem Leib werden sie dort stranguliert, geknüppelt und gehäutet. Durch die unzureichende Etikettierung des Pelzes, ist es unmöglich zu wissen, in wessen Haut man gerade steckt – es könnte sogar Katzen- oder Hundefell sein.

Fur? I'd rather go naked!

Download: 72 dpi (Screen)
Copyright: Foto: Don Flood