Spenden
 »  »  » Haferflockenauflauf mit Äpfeln und Erdnussbutter

Haferflockenauflauf mit Äpfeln und Erdnussbutter

Themenschwerpunkt
 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge

Leckerer, erdnussiger Haferflockenauflauf mit Äpfeln

Stand Januar 2018
Keine Lust auf das immer gleiche Frühstück? Wie wäre es mit einem Auflauf? Hier treffen Äpfel auf Haferflocken und Erdnussbutter.

Zutaten
Für die Haferflockenschicht
  • 280 g Haferflocken (mit oder ohne Gluten)
  • 50 g Kokosblütenzucker (oder eine andere Süße deiner Wahl)
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • ½ TL Vanille
  • Etwas Piment (optional)
  • Ei-Ersatz für zwei Eier (hier: 2 EL Sojamehl + 4 EL Wasser vermixen)
  • 110 g Erdnussbutter
  • 250 ml Pflanzenmilch

Für das Topping
  • 400 g Äpfel
  • 3 EL Ahornsirup
  • Saft einer halben Zitrone
  • Zimt, Vanille, Piment
© veganmom.de

Zubereitung
  • Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Eingefettete Auflaufform bereitstellen.
  • Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen (alles, außer Ei-Ersatz, Erdnussbutter und Pflanzenmilch).
  • Ei-Ersatz in weiterem Gefäß anrühren und Erdnussbutter sowie Pflanzenmilch hinzugeben und mischen.
  • Trockene mit flüssigen Zutaten mischen. (Sollte die Masse zu trocken sein, einen Schluck Pflanzenmilch hinzugeben.)
  • Masse in Auflaufform geben und beiseite stellen.
  • Äpfel schälen, in Würfel schneiden und den Saft einer halben Zitrone darüber pressen.
  • Ahornsirup und Gewürze hinzugeben, gut vermischen und auf die Haferflocken geben.
  • Auflauf für ca. 35 Minuten in den Ofen stellen.
© veganmom.de

Über die Autorin:
Anna ist vegetarisch aufgewachsen und ernährt sich seit 2009 vegan. Auf ihrem Blog „Vegan Mom” gibt es weitere gesunde, alltagstaugliche, kinderfreundliche und vor allem leckere Rezepte.