Halloween-Rezepte: Die 7 leckersten veganen Snacks

Halloween Rezepte Snack
Sie suchen Halloween-Rezepte? Wir haben für Sie sieben gruselige und vor allem leckere vegane Rezepte für die Nacht der Geister. Ob für das Partybuffet, den Filmabend oder als Mitbringsel – bei diesen Snacks ist wirklich für jeden was dabei.  

1. Kotzender Kürbis

Ein Klassiker unter den Halloween-Rezepten ist natürlich der kotzende Kürbis. Aus ihm kann alles rauskommen, was schmeckt – zum Beispiel Guacamole für Tortilla-Chips.

2. Hexenfinger

Auf Halloween-Partys immer gern gesehen sind diese leckeren Hexenfinger oder Zombiefinger. Kann man ganz einfach aus Plätzchenteig formen, mit roter Marmelade und Mandeln garnieren und backen – fertig!

3. Pennywise

Wahre „Es“-Fans bauen sich den Clown Pennywise zur Feier des Tages aus Nudeln und Reis nach.

4. Grab-Dessert

Wer Schokolade liebt, wird dieses Grab-Dessert verschlingen: Füllen Sie Mousse au Chocolat in ein Gläschen, krümeln Sie dunkle Kekse wie z. B. als Erde darüber (weitere vegane Kekse finden Sie in unserem Einkaufsguide) und stecken Sie einen verzierten Keks als Grabstein in die Mousse.

5. Spinnennetzkuchen

Garantiert ohne echte Spinnen: Dieses Prachtstück gelingt so gut wie mit jedem veganen Kuchen. Einfach dunklen und hellen Zuckerguss anrühren, in Kringeln über den Kuchen ziehen und mit einem Zahnstocher das typische Netzmuster vollenden. Lecker!

6. Paprikagesichter

Herzhaft und simpel sind diese grusligen Paprikagesichter, die man mit Chili sin carne füllen kann.

7. Mumienwürstchen

Würstchen im Schlafrock sind ein klassisches Fingerfood. An Halloween werden die veganen Wiener in dünnere Blätterteigstreifen gerollt und bekommen mit veganer Lebensmittelfarbe noch ein paar Augen verpasst.

Halloween Rezepte Snack

Weitere vegane Rezepte

Ob für Halloween, Weihnachten oder Ostern – bei uns finden Sie zahlreiche leckere vegane Rezepte zum Nachkochen und -backen. Einfach ausprobieren!