Hartmut Engler und Katze Lucy fordern: Adoptieren statt kaufen!

Eine Katze sitzt auf Hartmut Englers Schulter, will spielen, ist frech und lebenslustig – schwierig, dabei ruhig zu bleiben und in die Kamera zu schauen. Doch PUR-Frontmann Engler und seine Katze Lucy haben es geschafft. Gemeinsam posieren die beiden für unser neues Anzeigen-Motiv: „Adoptieren statt kaufen!“

 

Hier finden Sie alle Infos über so genannte Haustiere.

 


Hartmut Engler (PUR) und Lucy: Adoptieren statt Kaufen

Mit dem neuen Motiv unterstützt Engler PETAs Kampagne gegen den Kauf und den Handel von Tieren bei Züchtern, in Zoohandlungen oder auf Tierbörsen und -märkten.

„Tausende Tiere warten in Tierheimen, Auffangstationen oder Pflegestellen auf ein neues Zuhause“, erklärt Engler sein Engagement, „bitte entscheiden Sie sich für die Adoption eines tierischen Begleiters und gegen den Kauf eines Tieres beim Züchter oder Händler!“

Engler teilt sein Zuhause schon seit vielen Jahren mit Katze Lucy. Als großer Tierfreund weiß er: Wer gezüchtete Tiere kauft, unterstützt den tagtäglichen Missbrauch an Tieren in der Zucht- und Tierhandels-Branche. PETA-Recherchen decken hier immer wieder grausame Zustände auf: Tiere werden wie Ware produziert, erhalten ein Minimum an Pflege und Nahrung, oftmals keine medizinische Versorgung. „Ausschussware“, das heißt leidende und tote Tiere, werden für den Profit in Kauf genommen.

Wer einem Tier ein liebevolles Zuhause schenken möchte, sollte ein lokales Tierheim aufsuchen. Circa 300.000 Tiere werden jährlich in Deutschland abgegeben, viele warten schon seit Jahren auf eine Vermittlung.

 

Warum Sie ein Tier aus dem Tierheim adoptieren sollten.

 



 

Sie können helfen, Tierqual zu verhindern!



Alleine erreichen wir nur sehr wenig, gemeinsam aber können wir die Welt zu einem besseren Ort für alle Lebewesen machen.

 

Außerdem können Sie mit Ihrer Spende helfen, unsere Arbeit für die Tiere zu unterstützen. Ihre Spende findet sofortigen Einsatz, um Tieren zu helfen, die in Versuchslabors, in der Intensiv- tierhaltung zur Lebensmittel- gewinnung, in der Pelzindustrie, in Zirkussen und anderen Unternehmen der sogenannten Unterhaltungs- branche leiden.

Ab einer Jahresspende oder Fördermitgliedschaft über € 30,00 erhalten Sie ein Jahr lang unser vierteljährlich erscheinendes Magazin Animal Times, das jedesmal voll mit neuesten Nachrichten, köstlichen vegetarischen Rezepten und einfachen Tipps ist, wie Sie Tierleid in Ihrem Umfeld beenden können.

Jetzt Fördermitglied werden oder spenden.

Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen (128 bit-SSL)


Egal, ob Sie schon seit längerem PETA unterstützen oder gerade erst zu uns gestoßen sind - vielen Dank für alles, was Sie tun, um Tieren zu helfen!

Falls Sie mit einem Mitarbeiter von PETA über eine Spende sprechen möchten, wenden Sie sich bitte an unser Büro in Gerlingen unter der Nummer +49(0)7156-178-2839.