Ikea bringt veganes Eis heraus

Inter IKEA Systems B.V

Nach dem Möbelshopping noch ein Softeis zur Stärkung? Das ist bei Ikea schon bald auch rein pflanzlich möglich. Nach Köttbullar und Hot Dog bringt das schwedische Möbelhaus im Herbst 2019 auch eine vegane Softeis-Variante heraus. Ab Oktober soll es das Eis auf Erdbeer-Basis deutschlandweit in den Bistros hinter den Kassen geben.

© by Inter IKEA Systems B.V

Nachfrage nach tierfreundlichen Produkten

Damit begegnet Ikea der steigenden Nachfrage nach rein pflanzlichen Produkten. Immer mehr Menschen ist es schließlich wichtig, sich frei von Tierqualprodukten wie Milch zu ernähren, für die Kälber schon kurz nach der Geburt ihrer Mutter weggenommen und – im Falle der männlichen Kälber – ins Schlachthaus geschickt werden. Dass es auch anders geht, zeigt das Beispiel von Ikea.

Start im Herbst

Zum Verkaufsstart im Herbst sollen auch alle Eiswaffeln auf vegan umgestellt sein – bislang ist es nur die kleine. Und Ikea arbeitet schon an weiteren veganen Eissorten. Nach dem Fruchteis seien zum Beispiel Versionen auf Hafer- oder Sojabasis denkbar, so das Unternehmen.

Unsere Autoren

PETA Team

Die Blogartikel zu den Themen Tierrechte und veganem Lifestyle sind von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Co-Autoren.