Spenden
 »  »  »  »  » Joanna Krupa schutzlos und verprügelt – wie ein Schaf in der Wollindustrie

Joanna Krupa und die blutige Wahrheit hinter Wolle

Themenschwerpunkt
 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge
Stand März 2016
Schauspielerin und Reality Star Joanna Krupa ist es gewohnt, Aufmerksamkeit zu erregen – doch normalerweise eher aus anderen Gründen. In ihrem eindrucksvollen Anzeigenmotiv tritt sie nun verprügelt, verletzt und nackt auf, in den Armen ein blutendes „Schaf“, das in der Wollindustrie geschlagen und misshandelt wurde.
 
Als Joanna vom Leid und dem Missbrauch der Schafe in der Wollindustrie erfuhr, wollte sie sich unbedingt engagieren.
PETA informiert mich… Ich hatte keine Ahnung, dass Menschen so grausam sein können. Die Schafe werden geschlagen… Ein Mensch kann sich zumindest Hilfe holen, die Polizei rufen… Ein Tier kann das nicht.“
 

Tierquälerei auf Schaf-Farmen

Bei jeder einzelnen der insgesamt fünf internationalen PETA USA-Ermittlungen in Wollbetrieben in Australien und Argentinien sahen die Ermittler die gleichen schlimmen Dinge: Schafe wurden geschlagen, durch ihren eigenen Urin gezerrt, erlitten Schnittwunden, die dann ohne Schmerzmittel einfach wieder vernäht wurden und einige Tiere wurden sogar getötet.

 

Was Sie tun können

Machen auch Sie sich für die Tiere stark. Schafe sind als sanftmütige, freundliche Tiere bekannt – dass sie solchem Missbrauch für Wolle in Pullover oder Mänteln ausgesetzt sind, mag man sich kaum vorstellen. Mitgefühl wird immer in Mode sein und ein wahres Herz für Tiere zu zeigen, war nie einfacher. Vegane Kleidung, Schuhe, Handtaschen und Accessoires finden Sie bei großen Modehäusern und im PETA Shopping Guide.