Während der Zirkusvorstellung: Löwin beißt Mädchen ins Gesicht

Löwin beißt MädchenYoutube / Иннокентий Гаркаликов
Weder der Zirkusmitarbeiter noch die Leine noch das Sicherheitsnetz konnten die Löwin aufhalten, sich während einer Zirkusvorstellung auf ein vierjähriges Mädchen im Publikum zu stürzen. Der tragische Vorfall ereignete sich in einem russischen Zirkus und wurde auf Video festgehalten:


Berichten zufolge stand das Mädchen nah am Sicherheitsnetz und schwenkte eine Fahne. Die Löwin reagierte instinktiv und stürzte sich auf das Kind. Bis es befreit werden konnte, hatte die Löwin es schon in die Brust und ins Gesicht gebissen. Das Mädchen wurde in ein Krankenhaus gebracht und dort auf der Intensivstation behandelt. Der Zeitung „The Sun” nach ist es mittlerweile außer Lebensgefahr.

Die Zirkus-Skandale häufen sich

Erst kürzlich wurde ein Tiger in einem russischen Zirkus gezwungen, durch einen Feuerring zu springen und blieb daraufhin regungslos liegen. In einer amerikanischen Zirkusvorstellung gingen die Kamele durch und verletzten mehrere Kinder. Im deutschen Circus Krone stürzte ein Elefant in den Zuschauerbereich und verletzte eine Person. Das sind nur wenige von vielen Zirkus-Skandalen, aber sie beweisen, wie gefährlich Zirkusvorstellungen mit Tieren sein können.

Tiere gehören nicht in den Zirkus

Löwen und andere Tiere werden für den kurzen „Spaß” der Zuschauer ihr Leben lang in Gefangenschaft gehalten. Sie werden mit Gewalt zu den Tricks gezwungen und mit Elektroschocks, Peitschenhieben oder Schlägen bestraft. Die katastrophalen Haltungsbedingungen und die ständigen Misshandlungen führen zu schweren Verhaltensstörungen.

Lassen Sie uns den Tieren gemeinsam helfen

Wussten Sie, dass Deutschland eines der letzten europäischen Länder ist, das noch kein Verbot von Wildtieren im Zirkus beschlossen hat? Helfen Sie uns, das zu ändern und unterschreiben Sie unsere aktuelle Petition für ein Verbot von Tieren im Zirkus. Setzen Sie sich außerdem für ein kommunales Wildtierverbot ein und klären Sie Ihre Freunde und Bekannten auf.
Nur wenn wir alle an einem Strang ziehen und um Zirkusvorstellungen mit Tieren einen großen Bogen machen, kann dieses grauenvolle Kapitel endlich geschlossen werden.

Unsere Autoren

Isabella Binder

Als Grafikerin und Content Producer kämpft Bella für die Rechte ALLER Tiere.