Themen Ernährung

Mamba soll auch in Zukunft vegan sein – Petition jetzt unterschreiben

Mamba PetitioinAdaw project [CC BY-SA 4.0]

Der bisher auch bei Veganern beliebte Süßigkeitenhersteller Mamba hat seine Rezeptur verändert und nutzt für seine Produkte nun Gelatine – die zerkochten Knochen, Häute und Bindegewebe von Kühen oder Schweinen. Dem Unternehmen zufolge wird die vegane Rezeptur bei den beliebten Stangen nur noch bis Anfang 2020 erhältlich sein; Mamba Fruit Surfer und Magic Sticks enthalten schon jetzt Gelatine.

Durch die Beigabe von Gelatine vergrault Mamba seine veganen Kundinnen und Kunden sowie potenzielle Neukunden. Das Unternehmen sollte stattdessen auf vegane Inhaltsstoffe wie Agar, Geltor oder Pektin setzen, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.

Bitte teilen Sie dem Mamba-Mutterkonzern August Storck mit, dass Sie sich auch weiterhin vegane Süßigkeiten wünschen.

Fordern Sie Mamba auf, zur veganen Rezeptur zurückzukehren!

Fordern Sie den Hersteller der Mamba-Süßigkeiten, August Storck, auf, bei seiner ursprünglichen veganen Rezeptur zu bleiben. Gelatine – also die gekochten Häute, Sehnen, Bänder und/oder Knochen von Tieren – hat darin nichts zu suchen.

 

Online Petition

Mamba soll auch in Zukunft vegan sein

Sehr geehrter Herr Oberwelland,

leider musste ich erfahren, dass die Süßigkeiten von Mamba jetzt Gelatine enthalten. Da ich vegan lebe, werde ich Ihre Produkte solange nicht mehr kaufen, bis Sie die ursprüngliche vegane Rezeptur wiedereinführen.

Sicher ist Ihnen bekannt, dass Gelatine durch ein Zerkochen der Knochen, der Haut und des Bindegewebes von Kühen oder Schweinen hergestellt wird. Schon bevor die Tiere brutal getötet werden, haben sie ein grauenhaftes Leben. Weibliche Tiere werden immer wieder befruchtet; ihr Nachwuchs wird dann ebenfalls eingesperrt und schließlich getötet. Im Schlachthof hängt man viele Tiere kopfüber auf und schneidet ihnen die Kehle durch, bevor sie gehäutet und ausgeweidet werden. Manche Tiere werden bei lebendigem Leib verbrüht oder noch während sie bei Bewusstsein sind zerlegt.

Diese Tierquälerei hinterlässt einen faden Beigeschmack. Ich bitte Sie deshalb inständig, zu Ihrer ursprünglichen veganen Rezeptur zurückzukehren, die mir sehr gut geschmeckt hat. Ich würde mich freuen, in den sozialen Medien und innerhalb meiner Familie und meines Freundeskreises schon bald die positive Nachricht verkünden zu können, dass Sie die richtige Entscheidung getroffen haben. 

Freundliche Grüße

 

Derzeitige Erfolgsstatistik

Unterschriften bisher: 6.007
Helfen Sie uns 10.000 zu erreichen!

60%
Ihre Daten sind bei uns sicher. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Zustimmung selbstverständlich jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter [email protected] oder unter der oben stehenden Adresse.

Derzeitige Erfolgsstatistik

Unterschriften bisher: 6.007
Helfen Sie uns 10.000 zu erreichen!

60%

XmlPetitionThxHeadline

XmlPetitionThxText