Spenden
 »  »  »  »  » Ink, Not Mink! Duff McKagan & Susan Holmes-McKagan gegen Pelz

Ink, not Mink!

 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge

Duff McKagan & Susan Holmes-McKagan gegen Pelz

Stand Dezember 2010
Duff McKagan (Mitglied von weltbekannten Bands wie Guns N´ Roses, Velvet Revolver und Loaded) und seine Frau Susan Holmes McKagan (internationales Supermodel und Star der US-Serie Married to Rock) sind die neusten Stars in einem von PETAs „Ink, Not Mink“-Motiven. Das Paar will damit andere Leute auffordern, sich in ihrer eigenen Haut wohl zu fühlen und nicht die Haut von Tieren zu tragen.

 

Ink, not Mink: Duff McKagan & Susan Holmes-McKagan
Auch Susan hat früher Pelz getragen, doch als sie erfuhr, dass die Tiere in der Pelzindustrie erschlagen und oftmals bei lebendigem Leib gehäutet werden, änderte sie ihre Meinung. Und genau diese Erkenntnis hat sie und Duff dazu bewogen, Teil der „Ink, Not Mink“-Serie zu werden und andere Menschen aufzuklären. „Ich finde, es liegt an jedem einzelnen, noch mehr Leuten bewusst zu machen, dass man Pelz nicht braucht, dass Pelz nicht modern, sondern völlig unmoralisch den Tieren gegenüber ist“, so Susan.

Auf Pelzfarmen werden die Tiere in winzigen Drahtkäfigen, einer auf dem anderen gestapelt, gehalten, in denen sie gerade einmal einige Schritte hin und her gehen können. Oft werden sie schier verrückt und einige verstümmeln sich selbst; auch Kannibalismus kann vorgefunden werden. Die Tiere leiden unvorstellbar unter den Bedingungen und haben oft offene Wunden oder erfahren keine tierärztliche Behandlung.

Hier erfahren Sie alles über Pelz!
 

 

Duff McKagan & Susan Holmes-McKagan: "Ink, not Mink"

Download: 72 dpi (Screen)
Copyright: Foto: Anna Lea