Spenden
 »  »  »  »  » Patrick Nuo: So trägt man Wolle

Popstar Patrick Nuo: Ein Herz für Schafe

Themenschwerpunkt
 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge
Stand Februar 2008
Der charismatische Sänger Patrick Nuo zeigt nicht nur auf der Bühne oder auf dem Eis Einsatz und Engagement. Er hat auch ein Herz für Tiere! Ob er bei den Aufnahmen zu PETAs Anzeige gegen die grausame Verstümmelung von Schafen in Australien und deren Lebendtransport auf Schiffen in den Nahen Osten jedoch wusste, dass er hier schon einmal Hebefiguren für „Stars on Ice“ üben kann, bleibt dahingestellt. Dennoch ist es eine eher ungewöhnlicher Pose, in der der Popstar zu sehen ist: mit einem schwarzen Schaf auf dem Arm.

„So trägt man Wolle.“ - unter dieser Überschrift appelliert Patrick an die Verbraucher, sich an PETAs Protesten zu beteiligen und auf australische Wolle zu verzichten. Patrick Nuo unterstützt PETA bereits seit Längerem, so besuchte er gemeinsam mit seiner Frau Molly u.a. auch 2005 PETAs große Jubiläums-Gala in Los Angeles.

Bei der so genannten „Mulesing-Verstümmelung“ wird Haut und Fleisch vom Hinterteil der Lämmer mit Gartenscheren und ohne Schmerzmittel abgeschnitten, eine grausame aber billige Methode um Schmeißfliegen- und Madenbefall zu reduzieren. Es existieren wesentlich humanere Methoden zum Mulesing, die teilweise auch schon von australischen Farmern angewendet werden um Fliegenbefall bei Merinoschafen zu verhindern: Zeitgerechtes Scheren, bessere Betreuung, chemische Fliegenfallen oder die Züchtung von Schafen, die am Anus keine Wolle haben.

Im Januar 2006 hat PETA in Zusammenarbeit mit Animals Australia eine verdeckte Recherche im Nahen Osten und Nordafrika durchgeführt, um die Zustände bei der Handhabung und Schlachtung von Schafen aufzudecken, die von Australien in diese Gebiete exportiert werden. Sehen Sie hier, welche Grausamkeiten dabei ans Tageslicht kamen.

Patrick Nuo: So trägt man Wolle

Download: 72 dpi (Screen)
Download: 300 dpi (HiRes)
Copyright: Foto: Holger Scheibe