Der PETA Podcast | Folge 8: Leben mit anderen Tieren

PETA Podcast
Sie wissen es, PETA setzt sich für Tierrechte ein. Wie kommen da die sogenannten Haustiere auf einmal in das Bild? Warum spielen auch sie bei der Arbeit der Tierrechtsorganisation eine Rolle?

Weil auch viele der tierischen Mitbewohner nicht artgerecht gehalten werden, weil gewissen Tiere allein durch Zucht ein Leben voller Qual führen. Ja klar, ein Tier bereichert das Leben von Menschen, aber wer sich ein Tier anschafft hat die Verantwortung, dass es diesem rundum gut geht. Deshalb habe ich mit Jana Hoger, PETA-Expertin für diese Themen, diese Folge hier produziert. Es ist eine Art FAQ – frequently asked questions. Häufig gestellte Fragen, die ich stellvertretend für Sie gefragt habe.


Aus dem Inhalt
 
  • Die Tierheime sind voll
  • Ist Haustierhaltung für PETA artgerecht?
  • Warum an PETA und nicht an ein Tierheim spenden?
  • Warum fordert PETA einen Hundeführerschein?
  • Alles zum Thema "Listenhunde" & Qualzuchten
  • Das Problem mit exotischen Haustieren
  • Alles zum Thema Pferde & Pferderennen
  • PETAs Hilfsprojekt für heimatlose Hunde in Rumänien

Der PETA-Podcast

In diesem Podcast geht es um Tierrechte, Veganismus, Aktivismus und um alles was rund um veganes Leben so stattfindet. Host Gesine Kühne spricht mit Experten und begibt sich auf Spurensuche zu tierrechts-relevanten Themen.

Jetzt den Podcast auch auf Apple PodcastsSpotify, DeezerYoutube oder Podigee anhören.