Spenden
 »  »  »  »  » Queensberry für PETA: Bitte tragen Sie keinen Pelz

Queensberry gegen Pelz: "Der Preis des Hundelebens?"

Themenschwerpunkt
 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge
Stand Mai 2009
Die erfolgreiche Girlband Queensberry beweist jetzt echte Hundeliebe: Für PETAs Kampagne gegen Hundepelze aus China ließen sich die engagierten Sängerinnen Antonella, Gabriella, Victoria und Leo gemeinsam mit der Hamburger Mischlingshündin Jacky fotografieren.

 

Klicken Sie auf das Bild für eine Vergrösserung
„Wir lieben Hunde sehr und waren erschüttert über die schrecklichen Zustände in China: Viele Pelze stammen aus der grausamen Hunde- und Katzenfell-Produktion. Wir boykottieren diese Industrie und bitten alle darum, sich anzuschließen!", so Antonella. Die Hündin Jacky nahm das Fotoshooting gelassen - sie wusste ja, dass sie danach wieder in den heimischen Garten durfte…

Verdeckte Ermittlungen haben diese grausamen Praktiken weltweit bereits entlarvt. In China gibt es keine Gesetze zum Schutz von Tieren auf Pelzfarmen und auch Hunde und Katzen werden ihres Felles wegen getötet. Zwar gibt es ein EU-weites Import- und Handelsverbot von Hunde- und Katzenfellen, aber aufgrund falscher oder keiner Kennzeichnungen landen weiter Hundepelze in Europa und somit auch Deutschland. Mit bloßem Auge ist nicht zu erkennen, von welchem Tier das Fell stammt. Das macht es unmöglich zu wissen, wessen Haut man gerade trägt und woher sie stammt.

Die Häute von wunderschönen Tieren werden immer nur von hässlichen Menschen getragen.

 

Queensberry: "Der Preis des Hundelebens?"

Copyright: Foto: Marc Rehbeck

Sehen Sie hier wie grausam es in der Modeindustrie zugehen kann:

 

 

 

 

Sie können helfen, Tierqual zu verhindern!

Alleine erreichen wir nur sehr wenig, gemeinsam aber können wir die Welt zu einem besseren Ort für alle Lebewesen machen.
Außerdem können Sie mit Ihrer Spende helfen, unsere Arbeit für die Tiere zu unterstützen. Ihre Spende findet sofortigen Einsatz, um Tieren zu helfen, die in Versuchslabors, in der Intensiv- tierhaltung zur Lebensmittel- gewinnung, in der Pelzindustrie, in Zirkussen und anderen Unternehmen der sogenannten Unterhaltungs- branche leiden.

Ab einer Jahresspende oder Fördermitgliedschaft über € 30,00 erhalten Sie ein Jahr lang unser vierteljährlich erscheinendes Magazin Animal Times, das jedesmal voll mit neuesten Nachrichten, köstlichen vegetarischen Rezepten und einfachen Tipps ist, wie Sie Tierleid in Ihrem Umfeld beenden können.
Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen (128 bit-SSL)


Egal, ob Sie schon seit längerem PETA unterstützen oder gerade erst zu uns gestoßen sind - vielen Dank für alles, was Sie tun, um Tieren zu helfen!

Falls Sie mit einem Mitarbeiter von PETA über eine Spende sprechen möchten, wenden Sie sich bitte an unser Büro in Gerlingen unter der Nummer +49(0)7156-178-2839.