Presseportal Pressemitteilungen Tierversuche

ROSSMANN-Marke Alterra Naturkosmetik wird in PETAs Liste „Kosmetik ohne Tierversuche“ aufgenommen

Stuttgart, 15. Juli 2020 – Die ROSSMANN-Marke Alterra Naturkosmetik wird als erste Eigenmarke eines deutschen Drogeriemarktes in PETAs Liste „Kosmetik ohne Tierversuche“ aufgenommen. Darauf finden sich Marken und Firmen, die ihre Produkte nicht an Tieren testen. Die bekannte Kosmetikmarke sieht künftig von jeglichen Tierversuchen ab und wird ab dem kommenden Jahr das Kaninchen-Logo von PETA für tierversuchsfreie Kosmetik auf verschiedene Produktverpackungen drucken.
 
„ROSSMANN bekennt sich bei seiner Marke Alterra Naturkosmetik zur Tierversuchsfreiheit und stellt dies mit allen Partnern sicher“, so Harald Ulmann, 2. Vorsitzender von PETA Deutschland e.V. „Verbraucher finden damit bei einer führenden Drogerie endlich eine Eigenmarke für natürliche Kosmetik und Pflege im Alltag. Besonders freut uns, dass bereits viele Produkte von Alterra Naturkosmetik vegan sind.“
 
„Wir freuen uns sehr über die Aufnahme auf die Liste. Sie bietet Verbrauchern die Bestätigung, die sie beim Kauf von Kosmetikartikeln suchen. Wir sind stolz darauf, PETAs strengen Prüfungsprozess erfolgreich durchlaufen zu haben und nun Teil der vertrauenswürdigen Liste tierversuchsfreier Marken zu sein“, erläutert Sandra Lorenz, Geschäftsleitung der ROSSMANN-Marken.
 
Jedes Jahr werden Hunderttausende Tiere weltweit immer noch in längst überholten und unzuverlässigen Versuchen für Kosmetika, Toilettenartikel und Lebensmittelbestandteile mit Chemikalien vergiftet und schrecklichen Qualen ausgesetzt. Die Tierrechtsorganisation setzt sich für ein Ende der grausamen Experimente ein und weist auf die zahlreichen Alternativmethoden hin. PETAs Motto lautet in Teilen: Tiere sind nicht da, dass wir an ihnen experimentieren. Die Organisation setzt sich gegen Speziesismus ein – eine Weltanschauung, die den Menschen als allen anderen Lebewesen überlegen einstuft.
 
Weitere Informationen:
PETA.de/Tierversuche
kosmetik.peta.de
 
Pressekontakt:
 
Valeria Goller, +49 711 860591-521, [email protected]