Gesund unterwegs: Salat-to-go-Ideen für jedermann

Ob im Büro, in der Uni oder auf Reisen: Wenn Sie sich unterwegs gesund ernähren wollen, brauchen Sie nur ein wenig Zeit für die Planung und ein paar leckere Rezeptideen. Für Letzteres gibt’s hier die Lösung!

Wenn es Ihnen wie dem Großteil der Bevölkerung geht, dann sind Sie viel unterwegs und beruflich von früh bis spät auf Achse. Vielleicht haben Sie einen tollen Bürojob in der Stadt oder womöglich treiben sich viel an der Uni rum, gehen danach noch ins Gym oder zur Bandprobe. Nebenbei haben Sie eine Unmenge an sozialen und gemeinnützigen Verpflichtungen.

Da kann es schon eine echte Herausforderung sein, sich gesund zu ernähren. Immer öfter finden Sie sich vor der Frittenbude wieder oder schieben sich noch schnell eine Zuckerbombe in den Mund.

Wenn Sie weder Zeit noch Lust darauf haben, jeden Tag auswärts zu essen, und nicht Unmengen an Geld für gesundes Essen ausgeben möchten, müssen Sie nicht verzweifeln.

„Selber machen“ lautet die Devise. Das spart Ihnen nicht nur eine Menge Kohle, sondern auch ein Zuviel an Fett, Salz, Zucker und Konservierungsstoffen. Nur Sie sind Herr/Dame Ihrer Küche und bestimmen, was im Glas oder der guten, alten Brotdose landet.

Sind Sie hungrig, ist es oft schon zu spät

Schon mal mit knurrendem Magen in den Supermarkt gegangen? Keine gute Idee. Oftmals werfen wir in solchen Momenten alle guten Vorsätze über Bord und greifen zu ungesunden Snacks und Süßkram. Dauert es mal länger an der Kasse, sind wir so hungrig, dass wir ohne Selbstkontrolle auch gleich die komplette Packung Kekse mampfen. Von unserem Ziel, gesünder zu essen, sind wir so meilenweit entfernt.

Gesund essen ist ganz einfach

Ob Frühstück, Mittag, Abendessen oder Snacks: Triffen Sie die richtige Wahl, dann kann Ihre Ernährung einen riesigen Einfluss auf deine Leistungsfähigkeit haben. Dabei ist es wichtig, den Blutzuckerspiegel auf einem konstanten Niveau zu halten. Ideal ist es, wenn Sie drei bis fünf Mahlzeiten am Tag zu sich nehmen. Ein voller Zeitplan muss dem nicht im Wege stehen. Damit Sie nicht auf fettiges Kantinenessen oder zuckerhaltige Snacks zurückgreifen, wenn der Hunger ruft, lohnt es sich, vorauszuplanen.

Ideen für den perfekten Salat-to-go im Einwegglas

Salat im Glas ist die perfekte Lösung. Oftmals lassen sich aus wenigen Zutaten wahrhaft leckere Kombinationen zaubern. Haben Sie den Dreh einmal raus, werden Sie kaum noch auf die Mittagspause warten können.

Am besten beginnen Sie damit, Ihr Glas mit der flüssigsten Zutat zu füllen. Das kann zum Beispiel ein Dressing sein. So verhindern Sie, dass der Rest des Salates auf dem Weg ins Büro oder zur Uni unschön aufweicht.

Dann gelten alle herkömmlichen Regeln zum Kreieren eines leckeren Salates. Kombiniere Grünzeug mit Farbknallern und unerwarteten Zutaten wie Mango, Wassermelone oder Gojibeeren. Knackige Bestandteile dürfen im Supersalat natürlich nicht fehlen. Wie wäre es mit Kürbiskernen oder gerösteter Zwiebel und Tofu oder mariniertem Tempeh?

Falls Sie weitere Anregungen brauchen, habe ich Ihnen hier zwei tolle Ideen für den perfekten Salat-to-go mitgebracht. Viel Spaß beim Testen und Verkosten!

Der Fitmacher-Salat

Fitmacher-Salat
© by Vegan Nomad Life / PETA-D
Dank allerlei Grün, Hummus und roten Bohnen auf Süßkartoffelpüree ist diese Variante ein proteinreicher Salat, der dir die Mittagspause versüßt und dich füllt, ohne zu beschweren. Zum Rezept.
 

Der Detox-Salat

Detox Salat
© by Vegan Normad Life
Vollkornreis, Avocado, Linsen, Walnüsse, Pilze und Spinat – eine nährstoffreiche Kombination, die deine Verdauung auf Trab bringt und dir genügend Energie spendet, um auch lange Arbeitstage zu überstehen. Zum Rezept.