Spenden
 »  »  » Schoko-Avocado-Mousse

Schoko-Avocado-Mousse

 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge

glutenfrei – sojafrei – roh

Stand Oktober 2017
Die Vorstellung einer Avocado im Dessert mag manchen seltsam vorkommen, aber eigentlich schmeckt man die Frucht in diesem Rezept gar nicht wirklich heraus. Das Mousse ist so schokoladig und cremig, dass ich mir ziemlich sicher bin, niemand wird merken, wie gesund dieser Nachtisch ist.

ZUBEREITUNGSZEIT: 10 MINUTEN | PORTIONEN: 4-6 GLÄSER

Zutaten
  • Fruchtfleisch von 2 reifen Avocados
  • 3-5 EL ungesüßtes Kakaopulver
  • ca. 60 ml Pflanzenmilch, z. B. Mandel oder Kokos
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 3-5 EL Süßungsmittel, z. B. Dattelsirup
  • Himbeeren und frische Minze zum Dekorieren

Anleitung
  1. Alle Zutaten in einem Mixer geben und auf höchster Stufe zu einer Creme verarbeiten.
  2. Masse auf 4 bis 6 Dessertgläser verteilen und sofort essen oder kühl stellen.
  3. Mit Himbeeren und frischer Minze dekorieren.
Schoko Avocado Mousse von Iss Happy aus Vegan, bunt und gesund



„Iss Happy“-Gastrezepte aus „Vegan, bunt und gesund“


Kurzbeschreibung „Vegan, bunt und gesund“
Vegan, bunt und gesund ist das Kochbuch, das beweist, dass vegan nicht Verzicht bedeutet! Mit 50 leckeren vollwertigen Rezepten zeigt Sofia vom veganen Blog Iss Happy, wie vielfältig und doch so einfach die pflanzliche Küche sein kann. Von deftigen Pfannkuchen über vegane Low Fat Mac’n’Cheese bis hin zu rohköstlichem Schokoladen-Mousse ist für jeden etwas dabei! Alles glutenfrei möglich und ohne industriellen Zucker oder Auszugsmehl.

Kurzbeschreibung Sofia von Iss Happy
Sofia ist angehende vegane Ernährungsberaterin, Kochbuchautorin und betreibt den Blog und gleichnamigen YouTube-Kanal Iss Happy. Mit leckeren und gesunden Rezepten, Ernährungsinfos und Tipps und Tricks für den Alltag hilft sie anderen bei ihrer erfolgreichen Umstellung auf vegan.