Die 8 leckersten veganen Snacks für den Super Bowl

Super Bowl Snacks vegan
Der Super Bowl erfreut sich auch in Deutschland zunehmender Beliebtheit – immer mehr Menschen verfolgen das jährliche Football-Spektakel im Fernsehen. Zu einem gelungenen Super-Bowl-Abend gehören natürlich die passenden Snacks. Damit jedoch keine Hühner, Kühe oder Schweine für den Gaumengenuss sterben müssen, gibt es köstliche vegane Varianten der Snack-Klassiker, die man ganz einfach für sich und seine Gäste zubereiten kann.

1. Barbecue-Wings

Der beliebteste Super-Bowl-Snack sind Chicken Wings. Allein in den USA verspeisen die Zuschauer jedes Jahr über 1,3 Milliarden Wings, was für zahllose Hühner einen qualvollen Tod bedeutet. Doch es geht auch tierfreundlich: Unsere knusprigen Barbecue-Blumenkohl-Wings sind nicht nur komplett vegan, sondern lassen sich auch sehr leicht zubereiten.
 
Super Bowl Snacks - Barbecue-Blumenkohl-Wings
Tipp: Lieber etwas sparsamer mit dem Knoblauch umgehen.

2. Pizza

Auch Pizza steht bei den Super-Bowl-Zuschauern hoch im Kurs, und die Pizza-Lieferdienste sind an diesem Abend besonders ausgelastet. Wer vegan lebt, muss auf diese Köstlichkeiten am Super Bowl-Abend natürlich nicht verzichten und sollte bei der Bestellung lediglich auf ein paar Dinge achten. Auch Pizza frisch aus dem eigenen Ofen geht ohne tierische Produkte: Veganen Pizzakäse erhalten Sie in vielen Supermärkten oder können ihn mit wenigen Zutaten selbst zubereiten.
 
Super Bowl Snacks - Pizza

3. Burger

Wer klassisch-amerikanische Snacks zum Fernsehabend haben möchte, kommt natürlich an Burgern nicht vorbei. Sie lassen sich auf verschiedene Arten selbst zubereiten – ob mit Pulled Pork aus Jackfruit, mit einem Kichererbsen-Haselnuss-Patty oder feurig-mexikanisch als Tex-Mex-Burger. Absolutes Highlight dabei ist die vegane Version des Big Macs – amerikanischer geht es nicht!
 
Super Bowl Snacks - Big Mac Burger

4. Hotdogs

Ebenfalls ein kulinarischer Klassiker aus den USA sind Hotdogs. Die tierleidfreie Variante können Sie mit veganen Würstchen und den entsprechenden Zutaten ganz einfach selbst zubereiten. Tipp: Am Vorabend eine Ladung veganer Hotdogs bei IKEA mit Brötchen, Gurken, Röstzwiebeln und Saucen holen und am Super-Bowl-Abend genießen.
 
Super Bowl Snacks - Hotdogs

5. Guacamole

Am Super-Bowl-Sunday werden in den USA jedes Jahr über 3,6 Millionen Kilogramm Guacamole gegessen. Wir geben einen Daumen hoch für diese rein pflanzliche Köstlichkeit! Den leckeren Dipp aus Avocado können Sie ganz einfach selbst machen und mit veganen Tortilla-Chips genießen.
 
Super Bowl Snacks - Guacamole

6. Überbackene Nachos

Besonders köstlich zum Fernsehabend sind überbackene Nachos. Sie können mit Kidneybohnen, Mais, Jalapeños und anderem Gemüse aufgepeppt werden. Überbacken wird das Ganze mit einer veganen Käsecreme aus Streukäse und Pflanzenmilch.
 
Nachos vegan

7. Chips

Der Klassiker unter den Fernseh-Snacks sind Chips – nicht umsonst essen die Zuschauer in den USA am Super-Bowl-Sunday über 13 Millionen Kilogramm Chips. Leider sind nicht alle Chips vegan – einige sind noch nicht mal vegetarisch. Eine Übersicht aller veganen Chips-Sorten finden Sie in unserem Einkaufsguide. Wer es gesund mag, kann Grünkohl-Chips ganz leicht selbst zubereiten.
 
Super Bowl Snacks - Chips

8. Popcorn

Popcorn ist unglaublich vielseitig. Wie wäre es für den Super Bowl zum Beispiel mit Sriracha-Limetten-Popcorn oder Schoko-Popcorn? Oder mit veganem „Käse“-Popcorn? Wem das zu ausgefallen ist, der kann natürlich immer auf die süße oder salzige Variante zurückgreifen oder das Grundrezept mit eigenen Ideen variieren.
 
Super Bowl Snacks - Popcorn
Übrigens: Das beliebteste Getränk zum Super Bowl ist natürlich Bier. Dank dem deutschen Reinheitsgebot ist es sogar immer vegan, wenn es in Deutschland gebraut wurde.

Weitere köstliche vegane Rezepte und Tipps für eine vegane Ernährung erhalten Sie in unserem kostenlosen Veganstart-Programm.

Unsere Autoren

Friederike Huth

setzt sich als Editor und Coordinator im Online Marketing für die Rechte der Tiere ein.