Spenden
Themenseite

Tierversuche

Jedes Jahr werden über 12 Millionen Tiere in Laboren der EU gefoltert und getötet – für den Biologieunterricht, das Medizinstudium, aus Wissbegier und zum Testen von Chemikalien, Medikamenten, Lebensmitteln und Konsumgütern.

Verwandte Themen
Banner
 
Empfohlene Beiträge
  • UNC hat nichts dazugelernt 4.Juli 2006

    Noch einmal ging eine PETA-Ermittlerin undercover und ermittelte verdeckt in den Labors der University of North Carolina (UNC), Chapel Hill - nur ein Jahr, nachdem wir dort bereits die gefühllose Vernachlässigung und den unglaublichen Missbrauch von Tieren dokumentiert hatten.

  • Grausamkeiten an der Columbia University 4.Juli 2006

    Michel Ferin ist Professor für Physiologie, Geburtshilfe und Gynäkologie am Columbia University's College of Physicians & Surgeons. Seine Experimente zielen auf alles Mögliche ab, vom Herausfinden, wie Stress den Menstruationszyklus und die Fortpflanzung beeinträchtigt, bis hin zu Zuständen, die für Frauen vor der Menopause spezifisch sind.
    Leider werden all seine Experimente an weiblichen Rhesus-Makaken durchgeführt anstelle sich auf Frauen zu stützen.

  • Phototoxizität 14.Juni 2006

    Alternativen für Tierversuche

  • Hautreizung 14.Juni 2006

    Alternativen für Tierversuche

  • Hautabsorption 14.Juni 2006

    Alternativen für Tierversuche

  • Pyrogenizität 14.Juni 2006

    Alternativen für Tierversuche

  • Sir Paul kritisiert WWF wegen Tierversuchen 13.Juni 2006

    Sir Paul McCartney schrieb einen Brief an den WWF International und fordert diesen auf, sofort seine Unterstützung für ein neues Projekt der amerikanischen Umweltschutzbehörde EPA zu beenden.