Tierversuche für die Tabakindustrie

Die Gesundheitsbehörden wissen seit Jahrzehnten, dass das Rauchen von Zigaretten gesundheitliche Schäden in fast jedem Organ des menschlichen Körpers hervorrufen kann und dass Tierversuche keine brauchbaren Ergebnisse bezüglich der gesundheitsschädlichen Effekte des Rauchens liefern. Dennoch führen Zigarettenhersteller und die von ihnen beauftragten Vertragslabore nach wie vor grausame und unnötige Tierversuche für neue als auch bereits vorhandene Tabakerzeugnisse durch.