Spenden
 »  »  »  »  » Tierretter im Einsatz - Das PETA-Einsatzteam

Tierretter im Einsatz

 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge

Weitere Infos zu traurigen Fällen des PETA-Einsatzteams

Stand Oktober 2013
Wenn Tiere unter unwürdigen Bedingungen gehalten werde, Pferde Hunger leiden oder Hunde gequält werden, dann sind das Fälle für das Einsatzteam von der Tierrechtsorganisation PETA. Immer wieder wurden sie dabei auch von TV-Teams begleitet. Weitere Infos zu Fällen, die im Fernsehen gezeigt wurden, sehen Sie hier:

Katastrophale Tierhaltung in Sachsen-Anhalt

Einsatz der PETA-Ermittler in Osterburg: Ein Mann hält Enten und Hühner sowie einen Hund unter offensichtlich tierschutzwidrigen Bedingungen [mehr…]

Zwingerleid in Einhausen

Eine betagte Bernhardiner-Dame muss ihr Leben in einem Zwinger verbringen: einsam und allein, ohne Spaziergänge, ohne ausreichende Umsorgung. [mehr…]


Der Tiermessi von Köln

Auf einem völlig verwahrlosten Grundstück hielt ein Tiermessi jahrelang verschiedene Tiere, darunter Schafe, Ziegen, Hühner und Kaninchen. [mehr…]

 

Sie kennen einen ähnlichen Fall in Ihrer Umgebung?

Anhand dieses traurigen Beispiels möchten wir alle animieren, Vernachlässigung, Misshandlung und Quälerei von Tieren den zuständigen Behörden oder PETA zu melden. Oft kann den Tieren geholfen werden.

Sollten auch Sie Zeuge von Grausamkeiten an Tieren werden, gilt Folgendes zu beachten: Finden Sie zunächst die Adresse und Telefonnummer der in Ihrer Stadt für den Tierschutz zuständigen Vereine und Behörden heraus und bitten Sie diese um Mithilfe. Legen Sie den Zuständigen eine präzise, schriftliche Aussage darüber vor, was Sie gesehen haben – falls möglich, legen Sie auch Fotos bei. Machen Sie sich immer genaue Notizen zu den Kontaktpersonen und zum Gesprächsverlauf. Geben Sie niemals ein Schreiben oder Dokument weiter, ohne eine Kopie für die eigenen Akten angefertigt zu haben. Bringen Sie immer zum Ausdruck, dass Sie auf die konsequente Verfolgung des Falls bestehen. Bleiben alle eventuellen Bemühungen der Zuständigen ohne zufriedenstellendes Ergebnis, wenden Sie sich mit dem Anliegen an deren Vorgesetzte.

Falls Sie persönlich Zeuge eines Aktes von Grausamkeit an Tieren werden, können Sie sich auch an Ihre örtliche Polizeistation wenden und direkt Anzeige gegen die betreffenden Tierquäler erstatten.

Wir bieten Ihnen zusätzlich die Möglichkeit, entsprechende Fälle anonym zu melden.

In vielen Fällen können wir den Tieren helfen, dank Ihrer Unterstützung.