Veganer Käse: 20 Alternativen, die Sie probieren sollten

Veganer Käse
Veganer Käse ist inzwischen in aller Munde. Von Frischkäse über Pizzakäse bis zu Mozzarella gibt es für wirklich jede Käsesorte eine pflanzliche Alternative. Wir stellen Ihnen in diesem Blog einige vegane Käsesorten vor, die Sie unbedingt probiert haben sollten – nicht nur, weil sie unglaublich lecker sind, sondern auch, weil sie rein pflanzlich und damit tierfreundlich sind.

Frischkäse

Der Vegane Streichgenuss von Simply V ist ein wahrer Klassiker unter den pflanzlichen Frischkäsesorten. Den Aufstrich auf Mandelbasis gibt es fast in jedem Supermarkt zu kaufen. Die drei Sorten „Natur“, „Kräuter“ und „Bunte Paprika“ sind unter anderem im tegut, Edeka, Real, Kaufland, Rewe und online erhältlich. Ob auf Brot, in der Gemüsepfanne oder als Dip – der vegane Streichgenuss ist einfach nur unglaublich lecker.

Wer Rahm- oder Kräuterfrischkäse liebt, sollte die fermentierte BioSoya-Alternative zu Frischkäse von Soyananda probieren. Unser Liebling ist der „Kräuter-Knoblauch“-Frischkäse, aber auch die Sorten „Grüner Pfeffer“, „Meerrettich“ und „Sonnengetrocknete Tomaten“ überzeugen geschmacklich. Kaufen kann man Soyananda-Produkte in Biomärkten und online.

Scheibenkäse

Von Wilmersburger gibt es mehrere Sorten veganen Scheibenkäse. Von „Classic“ über „Kräuter“ bis hin zu „Pilze“ ist hier für jeden Geschmack etwas dabei. Die Scheiben kann man in Supermärkten wie Edeka und Rewe kaufen oder online bestellen.

Die Käsealternativen von Bedda sind frei von Soja, Palmöl, Geschmacksverstärkern und Gluten. Unbedingt probieren sollte man die rustikalen Scheiben, die leicht würzig schmecken und an Bergkäse erinnern. Weitere leckere Scheibensorten von Bedda sind neben „Classic“ auch „Bockshornklee“, „Pfeffer“, „Schedda“, „Zicke“, „Paprika“ und „Mediterran“. Erhältlich sind sie in vielen Supermärkten wie Edeka oder Rewe, aber auch online.

Die Genießerscheiben von Simply V gibt es auch nahezu in jedem Supermarkt. Sie sind perfekt für das klassische Käsebrot – aber auch zum Schmelzen und Überbacken sind die Scheiben überraschend gut geeignet. Unser Liebling sind die Scheiben „Würzig“, aber auch „Natur“, „Kräuter“ und „Paprika-Chili“ sollten Sie probieren. Zu kaufen gibt es die Genießerscheiben in vielen Supermärkten oder auch online.



Streukäse

Ob für Pizza, Aufläufe oder Nachos – die Bedda Reiberei ist für jedes Gericht zu haben. Die Käsealternative ist extra zum Schmelzen und Überbacken gemacht. Kaufen kann man sie in ausgewählten Supermärkten wie Rewe oder Edeka und natürlich online.

Den Wilmersburger Pizzaschmelz sollten Sie ebenfalls probieren. Für einen optimalen Schmelzgenuss gibt es hierfür sogar Tipps auf der Website des Herstellers. Es gibt sogar eine Bio-Version des Pizzaschmelzes.

Auch zum Dahinschmelzen ist der vegane Reibegenuss von Simply V. Der Mandelkäse ist hervorragend geeignet für vegane Lasagne, Aufläufe und Pizza. Da es ihn in fast jedem Supermarkt zu kaufen gibt, sollte inzwischen fast jeder mal die Pizzakäsealternative probiert haben!

Parmesan

Zu einer typisch italienischen Pasta gehört natürlich auch Parmesan oder Grana Padano. Den gibt es glücklicherweise sogar rein pflanzlich, wie den würzigen Bedda Granvegano. Er verleiht jedem Nudelgericht die besondere italienische Note. Erhältlich in ausgewählten Supermärkten und online.

Der fein-würzige Simply V Pastagenuss überzeugt auch Feinschmecker mit seinem typisch-italienischen Käsegeschmack. Auch ihn findet man in ausgewählten Supermärkten.

Mozzarella

Was wäre Tomatensalat ohne Mozzarella? Den gibt es aber inzwischen auch rein pflanzlich und ohne Tierleid. Probieren Sie beispielsweise den Mozzarisella von Frescolat. Dieser ist auf Basis von Vollkornreis und kann im Bioladen oder online gekauft werden. Geschmacklich kommt er sehr nah an das Original heran.

Wenn Sie Ihren Mozzarella am liebsten auf der Pizza schmelzen lassen, sollten Sie den Block Mozzarella Geschmack von Violife kosten. Sie können ihn beispielsweise online bestellen.

Feta

Wer den klassischen griechischen Fetakäse aus Schafs- oder Ziegenmilch liebt, sollte unbedingt die Fetaalternative „Hirte“ von Bedda probieren. Ob im Salat oder zum Überbacken – der Käse schmeckt genau wie das Original. In ausgewählten Supermärkten und online erhältlich.

Ebenfalls probierenswert ist der Greek White Block von Violife. Den veganen Feta auf Kokosölbasis kann man in Bioläden und online kaufen.

Der Feto von Taifun ist kein klassischer veganer Käse, sondern fermentierter Tofu. Durch die Fermentation mit veganen Kulturen erhält der Tofu einen mild säuerlichen Geschmack. Im Salat oder in Aufläufen ist der Feto eine tolle Alternative zu Fetakäse. Kaufen kann man den Tofu in Bioläden wie Alnatura und selbstverständlich online.

Camembert

Auch für Camembert gibt es leckere Alternativen, die dem Original in nichts nachstehen. Unbedingt probieren sollte man den Happy White von Happy Cheeze. Auf Cashewbasis überzeugt der vegane Camembert durch seine cremige Konsistenz und eine nussige Note. Weitere Sorten von Happy Cheeze sind unter anderem „Blaubeer Thymian“, „Kräuter der Provence“, „Griechische Kräuter“ und „Chakalaka“. Kaufen können Sie die Happy Cheeze Camemberts in Bioläden und online.

Auch die Camemberts Escobar Royale von Serotonina oder Free the Cow Soft White von New Roots sind definitiv eine Kostprobe wert.



Unsere Autoren

Friederike Huth

setzt sich als Editor und Coordinator im Online Marketing für die Rechte der Tiere ein.