Wissenschaftlichen Berater (m/w/d) für Projekte zu Tierversuchsthemen

Wir suchen ab sofort in Vollzeit eine/n Wissenschaftlichen Berater (m/w/d) für Projekte zu Tierversuchsthemen.

Ziele

Die Leitung von Projekten zu Tierversuchsthemen, um PETAs Kampf für Tierrechte voranzubringen. Der Fokus liegt auf in den Niederlanden durchgeführten Tierversuchen.

Ihre Aufgaben

  • Projektleitung, eigenständige Recherche und umfassender Blick auf Tierschutzthemen, um PETAs Anliegen voranzubringen – insbesondere in Bezug auf in den Niederlanden durchgeführte Tierversuche
  • Organisation und Leistung internationaler Workshops zu Tierversuchsthemen
  • Zusammenarbeit mit dem/der wissenschaftlichen Leiter/-in von PETA UK zur Zusammentragung aller nötigen Daten für Faktenblätter, Weißbücher, Berichte und anderweitige Korrespondenz
  • Vertretung von PETA auf wissenschaftlichen Konferenzen; Kommunikation mit Wissenschaftler/-innen zu Einzelfallthemen
  • Aufbau und Führung eines Dialogs mit Verantwortlichen und Schlüsselpersonen, z.B. Gesetzgebern oder Entscheidungsträger/-innen aus der Verwaltung oder dem Klinikbereich
  • Beantwortung von Korrespondenz zu Tierversuchen, etwa von Privatpersonen, Medien oder Unternehmen
  • Analyse technischer Dokumente; Übersetzung wissenschaftlicher Terminologie in Laiensprache zur Nutzung in Forschungsprojekten
  • Vertraulicher Umgang mit Informationen und Dokumenten
  • Agieren als Medienkontakt zu Tierversuchsthemen
  • Weitere Aufgaben nach Weisung des/der Vorgesetzten

Ihr Profil

  • Höherer Abschluss in Toxikologie, Biologie, Biochemie, Genetik oder einem anverwandten Studienbereich
  • Sie sprechen und schreiben Niederländisch und Englisch fließend
  • Nachweisliche Kenntnisse über tierfreie Testmethoden
  • Erfahrung im Bereich von Tierversuchen und den entsprechenden Vorgaben in den Niederlanden erwünscht
  • Erfahrung im Bereich Projektleitung
  • Erfahrung in der Mitarbeit an Workshops
  • Herausragende schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit
  • Erfahrung im öffentlichen Sprechen
  • Sie sind vertraut mit medizinischer und wissenschaftlicher Terminologie und können diese auch anwenden
  • Erfahrung in der Durchführung tiefergehender Forschung
  • Sie fällen wohlüberlegte, unabhängige Urteile
  • Erfahrung im professionellen und höflichen Umgang mit Privatpersonen
  • Sie können eigenständig und an mehreren Projekten gleichzeitig arbeiten
  • Hervorragendes strategisches Denken und Analysefähigkeit
  • Professionelles Auftreten
  • Reisebereitschaft
  • Sie stimmen mit den Zielen der Organisation überein

Freuen Sie sich auf

  • Mitarbeit in einem empathischen, engagierten und kollegialen Team
  • Gute Einarbeitung durch Paten, regelmäßige Feedbackgespräche und Weiter­bildung
  • Politik der offenen Tür und angenehme Arbeitsatmosphäre
  • Flexible Arbeitszeiten und Firmenevents
  • Moderne Büroräume mit guter Anbindung an den ÖPNV
  • Betriebliche Altersvorsorge und Firmenticket
  • Branchenübliches NGO-Gehalt und weitere Leistungen


Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet – eine anschließende unbefristete Übernahme wird angestrebt.

Wenn Sie mit unseren Ansichten und Zielen übereinstimmen und sich auf Tierrechte fokussieren können, füllen Sie bitte den Fragebogen für Bewerber aus und laden anschließend Ihre Bewerbungsunterlagen hoch. Für evtl. Rückfragen wenden Sie sich bitte unter den nachfolgenden Kontaktdaten an Frau Müller. Tel. +49 (0)711-860-591-128 oder per E-Mail an [email protected].
 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!